Frage von Jonaeus, 120

iMac O SX: Malware oder Virus?

Hallo Zusammen, Ich hatte in den letzten Tagen folgendes Problem: Ich habe auf meinem Macbook im Finder unter Programme immer wieder Anwendungen gefunden, die ich erstens nicht installiert habe, und zweitens wenn ich deren Namen google, kaum brauchbare Infos im Web finden kann. Ich habe diese Programme schon 2 mal festgestellt, jeweils mit unterschiedlichem Namen: "cucumberhead", "fragilepottery" aber mit gleichem Icon. Das "Bildchen" von den Programmen waren unten links mit einem Schloss versehen. Nun sagt man ja dass die Wahrscheinlichkeit auf einem Mac einen Virus zu bekommen gegen 0 geht, da es ja nur um die 50 solcher Schadprogramme für OSX gibt. Ich habe die Programme nach dem entdecken dann einfach in den Papierkorb gelegt und gelöscht, worauf eine Meldung kam, dass dieses Programm geschützt ist und ob man trotzdem löschen will und die fragt, ob man alle Webbrowser-Einstellungen reseten will. Ich hab immer auf "trotzdem Löschen" und "Cancel" geklickt... Meine Frage wäre nun ob es sich hierbei um "harmlose" Malware handelt, die mit irgendeinem Download auf den Mac gelangt sind, oder ob mein Mac tatsächlich von einem Virus befallen ist. LG

Antwort
von JohnnyAppleseed, 88

Schau mal, ob dich das weiterbringt. Musst du halt übersetzen, wenn du es so nicht verstehst.

http://malwarefixes.com/how-to-remove-fragilepottery/

Kommentar von JohnnyAppleseed ,
Antwort
von Karaseck, 91

Du kannst ja mal ein kostenloses Antiviren Programm downloaden und drüber laufen lassen. Gibt es ja auch für den Mac.

Viel mehr kann ich leider auch nicht sagen

Antwort
von MacAtNight, 71

Könnte auch Adware (Werbesoftware) sein. Lass mal DetectX (kostenlos) drüberlaufen

https://sqwarq.com/detectx/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten