Frage von tonijelovic, 60

iMac macht unüberhörbare Geräusche. Hat jemand Erfahrungen?

Hallo liebe gutefrage.net-Gemeinde,

ich habe seit einigen Tagen Probleme mit meinem iMac 21.5 Mid 2011. Von der rechten Seite - wenn man davor sitzt - kommt ein rotierendes Geräusch das unabhängig davon wie lange der Computer schon läuft lauter und wieder leiser wird. Es kommt vor, dass es sofort nach dem Einschalten passiert manchmal auch erst nach 4-5 Minuten nach dem Einschalten. Auf der rechten Seite befindet sich das Laufwerk aber ich habe schon eine geraume Zeit keine CD oder DVD oder dort eingeschoben oder eine CD gebrannt. Wie es der Zufall will, ist meine dreijährige Garantie im Herbst 2015 abgelaufen und die Probleme sind erst seit einigen Tagen aufgetreten. Das Geräusch wird manchmal so laut, dass es wirklich enorm stört und nicht zu überhören ist. Ich kenne ja die geläufigen Geräusche die ein iMac so von sich gibt und deren Lautstärke aber das hört sich wirklich nicht "gesund" und nicht normal an.

Hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen mit so etwas gemacht und kann mir viellicht einen Tipp geben?

Hoffe ihr könnt mit weiterhelfen.

Antwort
von JohnnyAppleseed, 44

Um das Laufwerk auszuschließen, würde ich mal eine CD/DVD einlegen, kurz laufen lassen und wieder auswerfen.
Ich denke, es könnte aber einer beiden Lüfter sein, der sich mit Staub vollgesetzt hat. Natürlich ist es auch möglich, dass es die Festplatte ist. Selber kann man die Lüfter nur mit sehr viel Geschick reinigen, da das Frontglas abgenommen werden muss. Ich habe deshalb von Anfang an bei meinem iMac einfach ein Tuch drüber gedeckt und noch keine Probleme damit. Ich würde da lieber einen Fachmann nachschauen lassen.

Kommentar von tonijelovic ,

Danke! Ich schaue mir das mal genauer an. Ist aber wirklich unerträglich das Geräusch...

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Es könnte auch der Lüfter des Prozessors sein. Lieber wechseln lassen.

Kommentar von tonijelovic ,

Alles klar, danke. Werde mich mal mit dem Gravis Store in Verbindung setzten und schauen was es wirklich ist.

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Gravis ist prima. Die haben viel Erfahrung und sind der älteste Dienstleister von Apple.

Antwort
von freakcomputer7, 38

also ich glaube es ist der cpu lüfter der einen lagerschaden hat. du kanst ihn so stehen lassen ohne was zu tuhn da kan nichts weiter kaputgehen oder wen es dich unerträglich stört kanst du im internet ein neuen kaufen und ihn selber einbauen das ist nicht so schwer.

Kommentar von tonijelovic ,

Danke! Also wenn ich mir vorstelle eine Präsentation machen zu müssen und mal 2 Stunden vor dem iMac verbringen zu müssen da werde ich verrückt. Keine Chance sich das zu konzentrieren.

Kommentar von freakcomputer7 ,

also wen es soooo laut ist würde ich es mahl probiren aufzumachen und mahl nachzusehen das schwerste daran ist das glas abzumachen aber wen du dier das nicht antraust must du zu einem reparaturservise gehen aber die sind meist sehr teuer

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Dann lasse es am Besten reparieren, bevor der Lüfter ganz kaputt geht und der Mac von alleine abschaltet.

Kommentar von freakcomputer7 ,

also schnel gehen die lüfter auch nicht kaput ein lenovo thinkpad von mier hat schon seit 3 jahren ein lagerschaden

Kommentar von tonijelovic ,

Alles klar, danke. Ich werde versuchen, dass so früh wie möglich beheben zu lassen.

Kommentar von freakcomputer7 ,

noch ein kleiner tipp schaue dier den imac vor der reparatur und nach der reparatur an weil wen welche kratzer danach da sind oder es ist ein spalt zwischem dem frontglas dan kanst du noch was am preis machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten