iMac - "besser" für die Augen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist klar ein Monitor der schärfer ist, ist immer besser für die Augen. Alte Monitore verlieren mit den Jahren die Schärfe und Helligkeit und es überanstrengt die Augen, oft muss man auch relativ nah den Monitor ran um noch kleinere Schrift lesen zu können. Bei manchen Firmen wird da oft gegeizt und teilweise unzumutbare Monitore werden nicht ersetzt.

Allerdings sollte bei LED-Monitor nicht komplett auf 100% Helligkeit gestellt werden. 50% sollte reichen. LED ist sehr intensiv und kann die Netzhaut schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine kontaaktlinsen sollten deine sehschwäche ausgleichen also ist die info eher irrelevant außer das tragen der kontaktlinsen ist störend oder anstrengend für dich... der apple bildschirm hat eine gute auflösung ist dafür ja auch recht groß... mit der richtigen einstellung und abstand ist alles völlig ok genauso wie mit deinen jetzigen 0815-monitoren... wenn die hellihkeit der kontrast unf auflösung stimmen und der abstand richtig gewählt ist ist das bedenkenlos... ich arbeite auch über 8std am pc und bin dann daheim auch noch am pc und kann mich nicht über meine sehstärke beschweren... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Augenarzt hat mir empfohlen wenn man lange auf den Display schaut schwächere Kontaktlinsen zu nehmen
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?