Was kann ich gegen Mobbing tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würd dem Kerl eine runterhauen.. bei Mobbing versteh ich keinen Spaß mehr, in manchen Fällen ist Gewalt doch ne Lösung. Wie wäre es mit einem Selbstverteidigungskurs?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du dass nicht hören willst, du musst zum Lehrer gehen und nicht locker lassen! Wenn du nichts machst bleibt es so wie es ist und ändern wird sich wahrscheinlich nichts :/ ich weiß dass man denkt wenn man mit den Eltern redet wird alles schlimmer weil man dann nur noch mehr gemobbt wird aber im Endeffekt hilft es. Deine Eltern müssen ja nicht gleich zur Schule rennen und einen riesenaufstand machen aber es hilft oft schon einfach darüber zu reden und gemeinsam ne Lösung zu finden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal wie oft du bei den warst... sowas geht nicht und längt dich vom lernen ab und da muss eine Lehrkraft reagieren!!! Also noch mal zum Lehrer gehen, sagen es hat sich nichts gebessert und fertig. Das doch kein Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuso8
05.11.2015, 14:45

längt?

0

Aber genau das solltest du tun: Sprich mit dem Lehrer oder deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGFN
05.11.2015, 14:31

Ja hab schon oft mit den Lehrern darüber gesprochen trotzdem wurde nichts getan. Und wenn ich jettz zu meinen Eltern gehe findet er es heraus und mobbt mich diesmal noch mehr

0

Du musst wieder zum Lehrer gehen. Wenn das nicht hilft, wende dich an euren Vertrauenslehrer oder eben den Direktor! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich es wieder und wieder dem Lehrer sagen. Und auch dem Rektor. Die sollen das nicht einfach schleifen lassen. Was hat dieser Mobber, wenn er doch bereits einen anderen Platz zugewiesen bekommen hat, wieder in Deiner Reihe zu suchen?! Warum schreitet die Lehrkraft da nicht sofort ein?!  Dem müssten drastische Strafen angekündigt werden( und auch durchgeführt natürlich), wenn er seine Gemeinheiten und Handgreiflichkeiten Dir gegenüber künftig nicht unterlässt! Sag dem Lehrer, dass Du mit Angst, Bauchschmerzen und Horrorgefühlen zur Schule gehst, und Dich außerstande siehst, SO weiterleben zu können! Gebrauche ruhig eine Notlüge, indem Du sagst, dass Du bereits schon Suizidgedanken hattest! Diesen Hilfeschrei kann man doch dann gar nicht mehr ignorieren. Traurig, dass Du nicht mal bei Deinen Eltern Dein Herz ausschütten kannst. Sehr traurig. Kopf hoch, und alles Gute. LG anaconda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ignorieren oder zurückschlagen je nach dem ob du ihm über oder unterlegen bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?