Frage von Tevi2631, 41

Im Übrigen ist es wichtig, dass du zu deinen Fehlern stehst?

Was für ein Satz/(Satzmuster/-bau) ist das?
Hauptsatz+Inhaltssatz (Subjektsatz) oder Hauptsatz+Konsekutuvsatz?

Antwort
von Sunny1910, 30

Hallo!

Ich würde sagen, das ist ein Subjektsatz. Hierfür spricht auch das "dass". Dies ist nämlich ein ganz gutes Zeichen für einen Inhaltssatz.

Ein Konsekutivsatz beschreibt eine Folge, was hier aber nicht der Fall ist.

LG

Kommentar von Tevi2631 ,

Könnte das aber auch ein Objektsatz sein?
LG

Kommentar von Sunny1910 ,

Um festzustellen, ob ein Inhaltssatz ein Subjekt- oder Objektsatz ist, musst du einfach eine Überprüfungsfrage stellen. Beim Subjekt wäre das Wer oder was... ?, beim Objekt Wen oder was... ?

Also, machen wir das mal: Wer oder was ist im Übrigen wichtig? Oder: Wen oder was ist im Ürbigen wichtig?

Und? Was würdest du sagen?

Ein Tipp: Der Objektsatz ist es nicht ;)

Antwort
von ulrich1919, 11

Das Subjekt des Hauptsatzes ist ,,es".

Der Satz mit ,,dass" erläutert was ,,es" ist ==> Subjektsatz.

Antwort
von paulklaus, 9

Der Nebensatz IST, bzw. ERSETZT ein komplettes Subjekt, das - logo - immer im Nominativ steht.

Also: Wer oder was ist wichtig ? Dass du zu deinen Fehlern stehst.


Gegenbeispiel für Objektsatz:

Ich glaube, dass du Recht hast.

(Wen oder) was glaube ich (Objekt im Akkusativ): Dass du Recht hast.

pk


PS: NEIN ! Kein Konsekutiv (oder Folge)-NS ! Warum auch ?!


Konsekutiv-NS: Er ist soooo traurig, dass er weint.



Antwort
von Puresexiness, 14

Tipp: Wenn das Verb 'sein' im Hauptsatz vorkommt und von einem Nebensatz ( mit 'dass') gefolgt wird, ist es in 99% der Fällen ein Subjektivsatz :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community