Frage von Warumich24, 81

Im Traum gestorben, muss ich mir Sorgen machen? (Re-upload)?

Ich bin vor 20 min im Traum gestorben, also ich empfand das auch noch als total echt und bin davon aufgewacht. Hat jemand eine Ahnung, was das bedeuten kann? So etwas träumt man ja wohl nicht ohne Grund, oder? 

Es fühlte sich nicht schlimm an. Es fühlte sich an, wie dass meine Seele meinen Körper verlässt. Ich war für wenige Minuten in einer anderen Welt, an die ich mich nur schwer erinnern kann, sie war nicht hell wie der Himmel. Sie war leise, aber auch entspannend und es fühlte sich an als würde man im All treiben.

Im Traum bin ich mit meiner ganzen Familie gestorben. :( Das Schlimme ist, ich habe mal gelesen dass wenn man vom Tod träumt, soll man von etwas Abschied nehmen. Ich rief vor der Explosion, die mich in meinen Traum in den Tod riss ständig: '"MAMA! MAMA! Bitte komm und beruhige dich!'' Dann wurde es leise und ich war in der Welt die mich so an dass All erinnerte. :/ Ich habe ja meine Mutter gerufen, muss ich mich da jetzt verabschieden oder so? :/ War ja schließlich alles nur ein Traum.

Aber ich weiß, dass der Traum meine Frage, die ich mir seit Jahren stelle: ''Wie fühlt es sich an zu sterben?" beantwortet. Ich bin leider gleich nach dem ich in dieser Welt ( All ) an kam wieder wach geworden. :/ Es war schön dort. Kein bisschen unheimlich, nur komisch so alleine. Das war eine Krasse Erfahrung. :)

Fragen:

  • hat jemand eine Ahnung, was das bedeuten könnte?
  • So etwas träumt man ja wohl nicht ohne Grund, oder?
  • ich rief ja meine Mutter, muss ich mich da jetzt verabschieden oder so ?

Danke Fürs Beantworten und lesen! <3

MFG

Warumich24

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von juliavoo, 44

Beruhig dich mal, manchmal ist ein Traum nur ein Traum.

Vielleicht hast du Angst vor dem Tod? Man träumt oft Sachen, von denen man Angst hat.

Ich habe auch schon oft geträumt, dass ich gestorben bin, aber ich lebe ja noch.

Den eigenen Tod zu träumen, kann die Bedeutung haben, dass man mit etwas abschließt (Freunde, Partner). Oder dass du mit etwas von der Vergangenheit abgeschlossen hast.

Ne ich denke auf keinen Fall, vielleicht hast du einfach Angst, dass du deine Mutter verlierst?

LG

Kommentar von Warumich24 ,

Das kann sein oder kann es vll daran liegen das ich mein cousing vor 1. Jahr an einem Motorrad Unfall verloren habe ? 

Kommentar von juliavoo ,

Ja klar, wenn dich das sehr belastet (hat).

Antwort
von pingu72, 17

Der Tod im Traum steht meistens für Trennung von etwas oder jemanden (ohne dass jemand sterben muss!) 

Entweder trennst du dich von jemanden, zB von Freunden wegen Umzug, oder du verlierst etwas für dich wertvolles. 

Kann auch sein dass du in der Vergangenheit jemanden verloren hast und das noch nicht überwunden hast. 

Dass du nach deiner Mutter gerufen hast könnte bedeuten, dass sie dir bei deinem Verlust helfen kann bzw geholfen hat, oder aber dass du ihr helfen kannst.

Antwort
von lunnylee, 34

wir menschen träumen oft sachen die wir am vortag erlebt haben. wenn zu zum beispiel ein horror film geschaut hast isses klar aber das gehirn verbindet auch ganz komische sachen miteinander. zum beispiel(nur ein doofes beispiel) du hast einen regenwurm sterben sehen dann kann das ggehirn das übertragen. ich habe zum beispiel einmal am abend im tv einen elch gesehen hab mir natürlich nichts dabei gedacht ist ja nur ein elch.. ich träumte diese nacht davon; dass ich einen elch auf ebay bestellt habe und der nun bei mir im zimmer ist und ich weiss nicht wo hin mit dem fiech. verstehst du was ich meine? mach dir keine sorgen, ich verstehe deine angst.. es kann wirklich verwirrend sein aber es ist nur ein traum. liebe grüsse und machs gut :)

Antwort
von user8787, 52

Es war nur ein Traum.....

Mehr kann dir nichtmal die Traumforschung dazu sagen. Keiner weiß wirklich warum wir wann was träumen und was es für Bedeutung haben könnte. Angebliche Traumdeuter geben nie Garantien. 

Sicher ist das bestimmte Träume uns ein Leben lang begleiten....das tun die, weil heftige Emotionen geweckt werden, positive und auch negative. 

Kommentar von Warumich24 ,

Aber normal träumt man doch von Sachen die einen wirklich mal passiert oder die man gesehen hat , ich bin aber noch nie gestorben :D 

Kommentar von user8787 ,

Nein, ich träume von Kind an das ich von einem Panzer verfolgt werde. Das geht ewig und das Teil zielt auf mich. Ich schaue dem Ding genau in die Öffnung der Kanone. 

Ich bin 72 geboren und habe nie einen Krieg erlebt oder Kontakte zu Panzern. 

Trotzdem träume ich das immer wieder....und immer wieder wache ich atemlos und verängstigt auf. Immer das gleiche Szenario. 

Ich schaue keine Kriegsfilme / spiele keine Kriegsspiele.

Warum ?.....keine Ahnung. 

Antwort
von dxmxn, 23

Also viele behaupten, dass wenn man im Traum stirbt dies für einen Neuanfang steht. Egal auf welcher Ebene. zB im Beruf oder in einer Beziehung oder auch in der Familie. Mach dir keine Sorgen. Sowas ist überhaupt nicht schlimm.

LG

Antwort
von Mivoc, 21

Das deutet nur auf Stress oder negative Erlebnisse hin. Dein Gehirn produziert beim Verarbeiten dieser Infos manchmal komische Sachen :b Ist völlig normal, nichts darauf geben, das muss nicht unbedingt eine psychische Ursache haben.... Sollte es jedoch der Regelfall werden, wende dich lieber an einen Arzt oder Psychiologen.. die können dir dann helfen :) Prinzipiell darf man nichts darauf geben, das ist nur Hirngespinst

MfG Mivoc

Antwort
von Krjhg, 28

Wen du dir Sorgen machst, ruf deine Eltern an. Hab ich letztens auch, nachdem ich das geträumt habe - aber es ist alles ok bisher bei mir ;)

Hab geträumt ich sterbe an einem elektrischen Schlag.. gar nicht schön xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten