Frage von PlayboyA, 47

Im Tierheim aushelfen - gilt das als ehrenamtliche Arbeit?

Hallo Leute, ich muss gerade einen Bewerbungsbogen für ein FSJ in einer Grundschule ausfüllen und da steht die Frage, ob ich schon mal eine ehrenamtliche Tätigkeit absolviert habe, aber das einzige, was ich in der Richtung gemacht habe, ist ab und zu mal im Tierheim aushelfen.

Kann ich das da reinschreiben, oder ist das unpassend?

Dankeschön schon mal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KleinerEngel18, 20

Ich würde es auf jeden Fall reinschreiben, finde auch, dass dies ehrenamtliche Arbeit ist. Auch wenn du z.B. nur jede Woche einmal hingehst und das für 2 Stunden, weil du nicht mehr Zeit hast, zeigt das trotzdem, dass du dich dafür engagierst und helfen möchtest.

Antwort
von WhoozzleBoo, 30

Hast du denn dort richtig gearbeitet oder bist du nur ab und zu mit den Hunden spazieren gegangen? Wenn du dort regelmäßig richtig geholfen hast, kannst du das ruhig da reinschreiben denke ich.

Antwort
von dandy100, 21

Wieso, das ist doch super, was soll denn daran unpassend sein? 

Oder meinst Du, Tiere sind weniger wert? Kann man dran zweifeln, wenn man sich so manche Leute anguckt...

Die Verantwortung gegenüber Tieren ist viel größer als die gegenüber Menschen, denn sie sind uns vollkommen ausgeliefert und können überhaupt nichts selber entscheiden - vor allem die armen Socken in den Tierheimen

Kommentar von PlayboyA ,

Ich halte Tiere für mindestens genauso wertvoll wie Menschen, wir sind ja kaum was anderes.. Naja, ich dachte, es kommt ein wenig unpassend, weil der Bereich Tiere ja nichts mit dem zu tun hat, was ich in der Grundschule tun werde.

Kommentar von dandy100 ,

Finde ich nicht - der Respekt vor allen Lebewesen der Natur gehört auch zur Kindererziehung

Antwort
von hauseltr, 12

Warum unpassend, immerhin ist das ein soziales Verhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community