Frage von Berndino1408, 76

Im Krankheitsfall zuhause bleiben müssen?

Mein kollege ist Krank geschrieben er muss aber in die Stadt um einzukaufen und etc. Er fühlt sich zwar top um in die Stadt zu gehen aber ist Krank geschrieben ,da er sich nicht Fit genug für die Arbeit fühlt .. Frage ist: Muss er nun zuhause bleiben um in der regel nicht von seinen Mitarbeitern gesehen zu werden oder kann er doch einkaufen gehen bzw sich einen Kaffee trinken ? Au wurde beim Arbeitgeber abgegeben und er ist unbefristet...

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 46

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bedeutet nicht "Hausarrest".

Der AN darf alles tun was die Genesung nicht verlangsamt oder gar verhindert.

Wenn Dein Kollege nicht gerade z.B. hohes Fieber oder eine ansteckende Krankheit hat, darf er selbstverständlich einkaufen gehen. Er darf auch etwas essen und/oder trinken.

Anders sähe es z.B. aus wenn er wegen Rückenschmerzen arbeitsunfähig ist und dann Bierkisten durch die Gegend schleppt ;-))

Kommentar von Berndino1408 ,

er wollte sich mit seiner Freundin in einer anderen Stadt was essen gehen ,,, ob das ok ist... sehr unwahrscheinlich das er gesehen wird...

Kommentar von Hexle2 ,

Wenn es der Genesung nicht schadet, kann er selbstverständlich essen gehen. Ich habe ja keine Ahnung warum er arbeitsunfähig geschrieben ist.

Kommentar von Berndino1408 ,

er sagte das er gelegentlich schwächeanfälle hat das ihm urplötzlich kalt ist Schüttelfrost hat und dann wieder heiss wird und schwitzen muss,,der Arzt deutet auf einen Infekt hin ihm wurde Antibiotika verschreiben,, fit fühlt er sich nicht aber Auto fahren und essen gehen kann er ...

halt wenn er Sache ntut wie : Blumen giessen und kästen schleppen fängt er nach 5 min an zu schwitzen ...

Kommentar von Hexle2 ,

 fit fühlt er sich nicht aber Auto fahren und essen gehen kann er ...

Sorry, aber zu Deinem Kumpel möchte ich nichts ins Auto sitzen.

Wenn er gelegentlich Schwächeanfälle hat und er Schüttelfrost oder Hitzewellen hat findet er es in Ordnung Auto zu fahren aber Blumen gießen ist zu anstrengend?

Er soll sich von seiner Freundin fahren lassen, dann ist auch gegen Essen gehen nichts einzuwenden. In seinem, aber auch im Interesse vieler anderer Verkehrsteilnehmer, soll er das Auto stehen lassen.

Antwort
von emib5, 19

Er darf nichts tun, was seiner Genesung entgegen steht. 

Aber einkaufen muss man ja, wenn man allein wohnt.

Je nach Erkrankung können Spaziergänge auch gesundheitsfördernd sein.

Ich würde an seiner Stelle nur nicht gerade in die Disko oder ähnliches.

Antwort
von Hexe121967, 24

er darf nichts tun was seiner genesung entgegenwirken würde. das ein kranker mensch essen muss und das eben nicht von allein in den kühlschrank kommt, ist vollkommen klar. es kommt jetzt aber auch noch immer auf die umstände an.  

bin ich wegen rückenschmerzen krank geschrieben und mein arbeitgeber sieht wie ich schwere getränkekisten schleppe, kommt das wohl nicht wirklich gut.

Antwort
von TrudiMeier, 25

Mit einer Krankschreibung kann man alles machen, was der Genesung nicht abträglich ist. Also auch einkaufen gehen. Wenn man sich die Hand gebrochen hat,  kann man auch nicht arbeiten. Die Heilung des Bruches wird aber nicht dadruch eingeschränkt, wenn man ins Kino geht..... :-)

Antwort
von 12Vivien, 47

Wenn er etwas wichtiges kaufen muss kann er natürlich in die Stadt gehen aber es kommt nicht gut raus wenn er von seinem Chef gesehen wird

Antwort
von Jaehn97, 29

Klar darf er einkaufen gehen, sollte aber möglichst wenig lächeln und nicht unnötig im Cafe sitzen und Kaffee trinken das sollte man bei Krankheit generell nicht

Antwort
von maxim65, 26

Wenn der>Arzt nicht ausdrücklich Bettruhe verordent hat kann er alles tun was seinen Krankheitsverlauf nicht verschlimmert. Also ja er kann einkaufen gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten