Frage von lanamaurie, 46

im juni fertig mit der schule, und dann?

ich weiß einfach nicht genau, ob ich eine ausbildung, ein duales studium oder ein reines stuidum machen soll. ich bin schon 21 jahre alt und lebe alleine mit meiner mutter. meine eltern sind geschieden und von meinem vater bekommen wir 0 unterstützung finanziell. meine mutter ist also die einzige, die arbeitet (da ich nicht arbeite), und ich würde nicht sagen, dass das geld sehr sicher ausreicht, also klar für normale dinge wie essen, wohnung und ein paar andere dinge, aber das wars eigentlich, wir können auch kaum in den urlaub, weil das geld nicht unbedingt reicht. da habe ich mir gedacht, dass ein duales studium oder eine ausbildung besser wären als ein studium, um schonmal ein wenig geld zu verdienen. wie seht ihr das?

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 7

Für ein Duales Studium hättest du dich letztes Jahr schon bewerben müssen. Da wird es schwer, jetzt noch einen Platz zu bekommen.

Antwort
von ValdrinKS, 28

Besuch die Schule so lang wie möglich & such dir neben jobs um etwas nebenbei zu verdienen. 
Im nachhinein Verdienst du dann immernoch mehr :)

Kommentar von lanamaurie ,

mir geht es aber nicht um hohe löhne, sondern einfach ein wenig sicherer als jetzt. und ich hab das gefühl, dass ein studium sehr anspruchsvoll sein wird und ich weiß nicht so recht, ob ich mit dem stress klarkommen würde


Kommentar von ValdrinKS ,

Jz habt ihr es möglicherweise Schwer,jedoch habt ihr in paar jahren ein tolles Leben.

Antwort
von xxxberndxxx, 23

mach ein dual studium würd ich sagen. da bekommt man gleich monatlich geld von dem unternehmen und muss normalerweise keine studiengebühren bezahlen. wenn du abi mit schlechtestenfalls 2.0 hast ged des.

Kommentar von lanamaurie ,

unter 2.0 wird schon sehr schwer einen platz zum dualen studium zu bekommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten