Frage von bijiapeme, 55

Im Irak und Syrien ist ja krieg wer kämpft da eig gegen wenn?

Antwort
von FerhatARK, 4

Die stärksten und wichtigsten Gruppen in Syrien sind die Regierungstruppen von Assad unterstützt vom Iran und Russland mit Waffen und Söldnern, die Kurdischen Milizen ( YPG, also der kurdische Nationalrat ), die Rebellen ( Wobei es zu viele Gruppierungen gibt die sich gegenseitig bekämpfen und viele Rebellengruppen sind auch nicht mehr gemäßigt wie am Anfang des Krieges) und dem Islamischen Staat. Assad ( Regierungstruppen ) bekämpfen überwiegend die Rebellen und den Islamischen Staat. Die Kurden koexistieren mit Assad und kämpfen auch gemeinsam mit ihm ( siehe Aleppo ), sie bekämpfen den Islamischen Staat und die von der Türkei unterstützten Rebellen. Der Islamische Staat bekämpft jeden. Die Rebellen bekämpfen überwiegend Assad und werden von verschiedenen Staaten unterstützt wie z.B. von den Golfstaaten und der Türkei (Die meisten Rebellen sind nicht mehr gemäßigt ), sie bekämpfen auch die Kurden und teilweise fast gar nicht den Islamischen Staat. Hier ist eine Kriegschronik von Syrien da kannst du sehen wer was kontrolliert

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chronik\_des\_B%C3%BCrgerkriegs\_in\_Syrien\_201...


Im Irak gibt es eigentlich nur drei Akteure, die Kurden ( Autonome Region Kurdistan ), die Regierung (schiitisch) und der Islamische Staat ( sunnitisch). Im Irak steht der Islamische Staat kurz vor seinem Ende durch das gemeinsame Vorgehen von Kurden und der Regierung gegen den Islamischen Staat. Wenn der Islamische Staat besiegt sein sollte sind die Probleme des Iraks nicht gelöst sondern tauchen erst auf. Die Kurden streben nach der Unabhängigkeit und könnten diese sogar 2017 erreichen. Die Sunniten ( 30-40 % der Bevölkerung) werden zunehmend diskriminiert und als Bürger zweiter Klasse behandelt so konnte auch der Islamische Staat entstehen und sich auch eine Zeitlang im Irak etablieren ( Nach dem IS könnte wieder so eine Art IS entstehen wenn die politische Lage der Sunniten sich nicht verbessert ). Die Regierung also die Schiiten haben mit immensen Problemen zu kämpfen. Es ist sehr wahrscheinlich das sich das Land aufteilen wird und zwar in einem kurdischen, einem schiitischen und einem sunnitischen.

Antwort
von TheAllisons, 55

Dort herrscht Bürgerkrieg, sie machen sich gegenseitig fertig. Sie kämpfen gegen das eigene Volk. Völlig sinnlos

Kommentar von martin0815100 ,

Das meine ich, da kämpfen mindestens 5 Interessengruppen mit völlig unterschiedlichen Zielen und dann kommt da so eine Antwort.

Kommentar von TheAllisons ,

Höre mal die täglichen Nachrichte, das weißt du dass Assad z.B seine eigenen Leute bombardieren lässt. Sowas nennt sich Bürgerkrieg

Kommentar von martin0815100 ,

Da mischen 5 Parteien mit manche wollen nur Kohle verdienen und billig an Öl kommen, andere wollen einen Gottesstaat. 

Wenn man es extrem vereinfacht, dann wäre es nur ein Bürgerkrieg.

Kommentar von W4hrheitsf1nder ,

Hallo,

höre mal die täglichen Nachrichte

Genau das sollte man eben nicht machen denn dort bekommt man vor allem eines vorgesetzt und das ist Propaganda und somit ein völlig falsches Bild des Konfliktes.

Mfg 

Antwort
von Elibasin, 12

Da kämpfen mehrere Gruppen bzw. Länder, nicht nur 5.

- USA
- Russland
- Türkei
- Jordan
- İsrael (indirekt)

- is (Niveauloses gehört klein geschrieben)
- Türkmenen
- syrische Armee
- Assads Armee
- YPG (Kurden)
- Pkk (Kurden)
- Hashdi Shaabi

İn Führung sind grad die İS, YPG, syrische Armee und die Türkei, aber wenn die Türkei weiterhin so stark kämpfen kriegen sie mehr an Boden, denn die USA hat Peshmerga befohlen aus Menbic zurück zu treten, da die Türken hin wollen. Jeder hat einen eigenen Zweck.

Antwort
von martin0815100, 30

Das ist ein wenig zu komplex um es hier zu beantworten.

Schau mal bei Wikipedia unter Syrien oder Syrien Konflikt. Da sollten die diversen Parteien gelistet sein.

Problematisch ist bei Syrien, dass da recht viele Parteien mitmischen. Mal ganz grob und vereinfacht.

1. Es gibt den IS
2. Es gibt die Regierungstruppen von Assad
3. Es gibt die Türkei
4. Es gibt Russland
5. Es gibt die westliche Allianz

1. Die wollen einen Gottesstaat, daher kämpfen sie gegen Teile der anderen vier Gruppierungen
2. Assad will an der Macht bleiben, er bekämpf alle die das nicht wollen. Zum Teil bekämpft auch er den IS
3. Die Türkei macht lieber Jagd auf Kurden. Die sind oft Gegner der IS, trotzdem gehört die Türkei eigentlich zur Nato
4. Russland will angeblich auch den IS bekämpfen. Allerdings dürfte das Hauptziel sein, Assad beizustehen damit er an der Macht bleiben kann. Also bekämpft er den Teil des IS der gegen den Staat kämpft aber eben auch Rebellen die vom Westen unterstützt werden.
5. Die westliche Allianz will Assad entfernen weil der eine Ölpipeline nicht so baut, dass der Westen profitiert. Klar sagt man, dass man Terroristen bekämpft, das tut man auch nebenbei. Der Hauptgrund ist wie immer aber Geld da die Ölpipeline lukrativ wäre und ein vom Westen unterstützter Nachfolger würde diesen Gefallen bestimmt gewähren.

Daher gibt es hier nicht die einseitig guten oder einseitig bösen. Alle Seiten haben Dreck am Stecken. Grau ist das neue Weiß ^^

Und sorry an alle die sich auskennen, das war für jemand vereinfacht, der gar keinen Plan hat.

Bei aller Liebe, es hat nämlich Gründe warum es im Nahen Osten seit Jahrhunderten knallt. Die Vorgeschichte auszublenden ist eine Vereinfachung, die man wirklich nur mit dem Wissensstand mancher Leser rechtfertigen kann (oder mit der Aufmerksamkeitsspanne ^^)

Kommentar von bijiapeme ,

bekämpft Assad die Kurden und die Türkei unterstützt doch den is

Kommentar von martin0815100 ,

Vergiss nicht, dass die Türkei zur Nato gehört. Die stellen ihre Basis Incirlik für das westliche Bündnis zur Verfügung.. Ergo, es ist nicht so einfach!

Die Türkei bekämpft den Teil der IS der sich aus Kurden rekrutiert. IS kann man eben nicht einfach auf ein Gebiet reduzieren. Gleichzeitig bekämpft die Türkei aber auch Kurden die nichts mit dem IS zu tun haben und nennen es Kampf gegen den Terror. Hier ist dann aber eher die PKK als der IS gemeint.

Antwort
von 556er, 38

Die USA kämpft indirekt gegen die syrische Armee sowie gegen den IS, indem sie die Rebellen unterstützen. Die Russen kämpfen gegen den IS und unterstützen den syrischen Präsidenten Assad.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten