"Im" Fensterrahmen Bienen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell sollte diese Öffnung frei sein. Das ist die Entwässerung für den Blendrahmen des Fensters, für den Fall das bei starkem Wind mal Wasser eindringt. Es gibt diverse Bio Bekämpfungsmittel. Probier es mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plexkev
12.04.2016, 21:37

Okay danke!

0
Kommentar von Luftkutscher
12.04.2016, 21:50

Es reicht aus, wenn man diese Öffnung im Spätsommer nach Abschluss der Brutsaison dieser Tierchen reinigt. Regenwasser wird wohl nicht eindringen und Kondenswasser, das ablaufen soll, bildet sich eigentlich nur im Winterhalbjahr. Die Tierchen mit Gift zu töten ist nicht nur ignorant, sondern auch verboten.  

0

Das sind kleine Nützlinge, die sich als Nest sehr gerne mal die Ablauföffnungen der Fensterrahmen aussuchen.

Sie stechen nicht, sie belästigen nicht, sie fliegen einfach nur ein und aus.

Bei meinen Eltern saßen die sogar im Stahlrohrgestänge eines Gartenstuhls. Da muss man sich schon zusammenreißen, wenn man auf diesem sitzt ^^

Aber wenn man weiß, dass sie nichts tun, kann man das entspannt sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plexkev
12.04.2016, 21:42

danke!

0

Keine Panik. Das sind nur harmlose Solitärbienen, die in den Löchern hausen. Das braune Zeugs ist Lehm, mit dem sie die Löcher für einige Zeit verschließen, bis ihr Nachwuchs davon fliegt. Die Tierchen nagen das Holz der Fensterrahmen nicht an, greifen Dich nicht an, stechen nicht und machen auch keinen Lärm. Folglich kannst Du sie in Ruhe lassen und beobachten. Alle Solitärbienen sind übrigens geschützt und sehr nützlich.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plexkev
12.04.2016, 21:42

Dankeee

0

Was möchtest Du wissen?