Frage von mausebein6666, 39

Im Chaos der Gefühle?

Ich bin seit 24jahren mit meiner Freundin als paar zusammen.ich leide sehr unter ihrer kühle und distanziertheit.ich bin eine sehr romantische und einfühlsame Frau.hab auch lange Jahre versucht auf sie zuzugehen,ihr zu helfen,beizustehen...bei ihr liegt sexueller missbrauch in der Kindheit vor und seitens der Mutter auch keine Liebe erfahren.nun ist es so ,das ich mich selbst seit 4jahren immer mehr von ihr zurückgezogen habe,einfach weil auch die Kräfte nachgelassen haben.und in der Hoffnung ....sie sieht wie sehr ich leide und vielleicht etwas ändern würde.aber leider kommt da an Nähe nichts...sie nimmt mich von sich aus gar nicht in den Arm,meine Hand mal nehmen...geht auch nicht...Wir leben wie komplett entfremdet.versuchte ich das Thema anzusprechen...kommt entweder Wut,schweigen von ihr...oder sie geht ins andere Zimmer....sie weiß auch das mir die Sexualität fehlt....versucht sich aber nicht auf mich einzulassen....sie hatte vor Jahren Kontakt zu einer lesbischen Frau....da kam sie nach Hause und der Sex ging...natürlich hatte ich Probleme mit Eifersucht,da ich ja verunsichert war,ob sie wirklich mich meint im Bett???denn sie war da so komplett anders.durch meine Eifersucht hat sie den Kontakt zu der Frau nach drei Jahren abgebrochen...und da ging dann gar nichts mehr....mit einmal gab es dann gar keinen Sex mehr...drei lange Jahre...und ich hab versucht damit zu leben um sie nicht zu verlieren...der Preis war hoch...denn ich versuchte quasi komplett ohne Nähe und Sex zu leben....drei Jahre lang und bekam über Nacht Angst und panikattaken....die ich aber Gott sei dank überwunden habe...durch harte Arbeit beim Psychologen...nun habe ich eine andere Frau kennen gelernt,die mir sehr viel bedeutet...durch weite Entfernung könnten wir uns in zwei Jahren nur neun mal bis jetzt sehen...natürlich ist schon mehr passiert...und die andere Frau sagt auch...sie liebt mich und wartet auf mich,bis ich mich entschieden habe.meine jetzige Freundin dreht natürlich nun am Rad...da sie merkt ich habe auch Gefühle fuer die andere Frau und schlafe mit ihr....nun meine Frage.....mache ich alles falsch?denn eine Entscheidung muss her,das weiß ich auch,da ich unter der Situation auch sehr leide...und nicht hüpfend durch die Wohnung springe...sondern eher sehr traurig und ohne Hoffnung...ich fühle mich schuldig...und dieses Gefühl vermittelt mir meine jetzige Freundin auch.sie erwartet von mir das ich was tue...entweder sie oder die andere Frau....was ja auch richtig ist....nur ich merke nicht ,das meine Freundin bereit ist etwas für meine Bedürfnisse zu tun....sie lässt mich machen....und tut aber nichts für die Beziehung,außer schweigen oder mir die Schuld zu geben,das ich mit einer anderen Frau schlafe...ja aber es wäre niemals soweit gekommen,wenn sie nicht so kalt wäre

Antwort
von Nashota, 4

Ein Vierteljahrhundert ist eine lange Zeit als Paar. Nun ist aber die Frage, welchen Zeitraum ihre distanzierte und kühle Art einnimmt.

Zu einer Beziehung gehören neben anderen wichtigen Dingen auch körperliche Nähe und auch Sex. Man möchte sich ja auch begehrt fühlen.

Hat deine Noch-Freundin ihre Vergangenheit mal aufgearbeitet mittels Therapie? Gab es mal Aussprachen mit ihrer Mutter?

Wer ihren Hintergrund hat, hat oft Probleme mit Nähe zulassen. Aber auch diesen Menschen muss klar sein, dass ihre Partner, die sie sich gesucht haben, nichts mit ihrer Vergangenheit zu tun haben und deshalb nicht wie ein Prellbock behandelt werden dürfen.

Du hast sicher für ihre Vergangenheit Verständnis und es wird dir sicher auch leid tun für deine Freundin, dass sie das erfahren musste. Aber es ist die Aufgabe deiner Freundin, sich mit ihrer Vergangenheit zu beschäftigen und sie aufzuarbeiten.

Weißt du, ob sie mit der anderen Frau auch sexuell verkehrt hat?

Wenn du schon oft mit deiner Freundin über deine Gefühle gesprochen hast, dann hast du das getan, was man tun kann und muss, wenn man sich neben dem Partner nicht mehr wohlfühlt. Hat sie nie richtig darauf reagiert, ist das dann schon ein Zeichen von Gleichgültigkeit und Ignoranz.

Dass du dich dann immer mehr innerlich zurückziehst, ist dann nachvollziehbar.

Nun kommt aber der Punkt, der in meinen Augen auch nicht der richtige Weg war: Dass du mit deiner neuen Bekanntschaft schon Sex hattest.

Auch wenn du Sehnsucht nach körperlicher Nähe hast, sollte dieser Schritt erst dann erfolgen, wenn man seine alte Beziehung geregelt hat. So hast du den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht.

Man sollte nie Sex mit Liebe verwechseln. Du hast nun zwar körperliche Zuwendung von der anderen Frau erfahren, aber wegen ein paar Treffen kann man eigentlich noch nicht von Liebe sprechen. Es ist höchstens ein verliebt sein.

Du hast jetzt weder für deine Noch-Feundin, noch für diese andere Frau, sondern nur für dich allein die Frage zu beantworten, ob du bereit bist, weiter auf eine Veränderung in deiner noch bestehenden Beziehung zu hoffen und zu warten.

Oder ob du mit allen Konsequenzen bereit bist, dich auf etwas Neues einzulassen, was gut gehen kann, aber nicht muss.

Und mit dieser deiner Entscheidung müssen dann alle Beteiligten auf ihre Weise klarkommen. Denn jeder ist auch für sein eigenes Leben verantwortlich.

Man sollte sich und kann sich auch nicht immer nur um die Befindlichkeiten der anderen kümmern, wenn man für sich selbst merkt, dass der Zeitpunkt zum Aussteigen an der nächsten Haltestelle gekommen ist.

Hab den Mut, auf deine innere Stimme zu hören.

Reiche dem Leben deine Hand und lasse dich überraschen, welchen Weg es mit dir geht.

Antwort
von Shany, 22

Ich würde dahin gehen wo ich glücklicher bin 

Ganz ehrlich

Kommentar von mausebein6666 ,

Auch wenn ich mit der neuen Frau noch keinen Alltag erlebt habe???auch dann???

Antwort
von Joschi2591, 20

alles klar

und wo ist die Frage?

PS: außerdem gibt es Absätze.

Deinen Text zu lesen ohne Absätze ist schon eine Zumutung.

Kommentar von mausebein6666 ,

Sorry???warum greifst du mich jetzt an?hab dir nichts getan...mit was hast du ein Problem?ich denke ich habe ordentlich geschrieben,außer man sucht das Haar in der Suppe...und die Frage???bitte lies doch mal richtig....dann findest du die frage😳😳😳😳😳😳

Kommentar von Joschi2591 ,

die Anzahl der Antworten spricht Bände

Kommentar von mausebein6666 ,

Wieso das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten