Frage von deelzde, 77

Im Büro wurde Geld entwendet, was wenn ICH verdächtigt werde?

Hallo, kurz zusammengefasst:

Vom einen zum anderen tag wurden über Nacht aus unserem Büro mehrere 1.000€ entwendet. Gleich vorweg: Ich war es 100% nicht!

Ich bin Azubi in der Firma und habe auf Grund der wenigen Mitarbeiter hier große Angst in den nähren Verdächtigenkreis zu geraten. Meine Frage ist einfach, kann mir der Arbeitgeber irgend etwas, wenn nicht zu 100% bewiesen wird, das ich das Geld geklaut habe?

Ich frage, weil mir in meiner Vergangenheit öfter einmal Schuld für Dinge zugesprochen wurde, für Dinge, die ich nicht begangen habe. Ich habe große Angst, dass mir das in dieser Situation vielleicht auch passiert.

Also nochmal: Können mir irgend welche Strafen, Sanktionen oder irgend etwas drohen, wenn einfach nur angenommen wird, das ich es war? Oder muss erst etwas handfest bewiesen sein?

Antwort
von FelixFoxx, 45

Die Polizei wird ermitteln. Wenn Du ein wasserdichtes Alibi hast, das also auch von Zeugen bestätigt wird, kann Dir nichts passieren. Vielleicht gibt es auch Einbruchsspuren oder ähnliches...Dem Täter, falls er aus dem Kreis der Mitarbeiter kommt, droht eine fristlose Entlassung und mindestens eine Geld- oder Bewährungsstrafe.

Antwort
von silberwind58, 44

Wenn Du es wirklich nicht warst,solltest Du ganz selbstbewusst und mit ruhigem Gewissen Deine Arbeit dort erledigen. Mach Dir kein Kopfzerbrechen über das,niemand kann oder sollte Dich verdächtigen wenn keine Beweise vorhanden sind.

Antwort
von Vyled, 30

Klar könnten sie dich verdächtigen. Passieren kann aber eigentlich erstmal gar nichts. Sie müssen Beweise liefern, warum du das warst oder ähnliches. 

Außerdem könnte die Polizei nachfragen wo du zum Tatzeitraum warst und wird evtl auch Zeugen fragen, die z.B. bei dir Wohnen (Eltern oder so).

Ohne Beweise wird aber niemand was machen können.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeitsrecht, 17
Sonstiges

Solange dir der Diebstahl nicht nachgewiesen werden kann, bist du unschuldig.Mach dir deshalb keinen Kopf.

Antwort
von Mignon2, 38

Selbstverständlich muß der Diebstahl bewiesen werden. Vermutungen zählen nicht und du könntest juristisch gegen irgendwelche arbeitsrechtlichen Konsequenzen aufgrund von Verdächtigungen ohne Beweise vorgehen.

Antwort
von BradleyBiggle, 27
Du musst dir eine Sorgen machen

Hallo

wenn du es nicht warst dann musst du dir auch keine Sorgen machen. 

°LG

Antwort
von eyrehead2015, 31

Wenn du es nicht getan hast brauchst du auch keine Angst haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community