Frage von Cillychilla110, 110

Im 1. Halbjahr schlecht aber im 2. Halbjahr nur gute Noten?

Hallo ich bin in der 10. klasse und wir müssen uns ja bald um ne Ausbildung kümmern. Nun ist es so auf dem 1. Halbjahres Zeugnis habe ich zwei Fünfen und das Zeugnis war bei mir allgemein nicht soo gut. Aber wenn ich jetzt auf dem 2. Halbjahres Zeugnis nur gute Noten schaffe, ist das vom 1. Halbjahr dann 'egal' wenn ich mich irgendwo bewerbe?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 70

Die meisten Ausbildungsbetriebe vergeben bereits jetzt ihr Stellen. Heißt, du müsstest dich jetzt schon bewerben, und somit kommt es auf dieses Zeugnis an.

Aber je nachdem welchen Abschluss du machst und als was du dich bewirbst, hast du durchaus chancen. Du musst die Noten halt erklären.

Im Sommer wird nur noch geguckt ob du den Abschluss auch bekommen hast.

Antwort
von user023948, 64

Wo willst du dich denn Bewerben und welche Noten hast du in welchen Fächern? Wenn du zum Beispiel ka... öhm Designer werden willst ist die Physiknote ja ziemlich Schnuppe und wenn du Architekt werden willst ist Französisch ja ziemlich egal...

Antwort
von steffenOREO, 75

Üblicherweise bewirbt man sich jetzt für die Ausbildungstelle, die im Sommer 2016 anfängt, mit dem Halbjahreszeugnis. Wenn das schon so schlecht ist, sind deine Chancen signifikant gesunken. Das hättest du dir mal vor einem halben Jahr überlegen sollen.

Antwort
von dafee01, 52

Du mußt dich mit dem jetzigen Zeugnis bewerben!  Wenn das so schlecht ist, wie du schreibst, hast du nur sehr geringe Chancen auf einen Ausbildungsplatz!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community