Frage von HamAsket, 43

Illegaler Tierhandel in Amsterdam?

Hallo, das illegal mit geschützten Tieren gehandelt wird ist klar. Innerhalb und außerhalb Deutschlands gibt es ja auch ganze Märkte die sich mit diesem Handel befassen, ob Tiger, Gorilla, schwarze Mamba ober co. kaufen kann man dort ja alles. Jetzt zur Frage, ich weiß das jedes Jahr ein riesiger Markt in/um Amsterdam stattfindet der wirklich illegal ist da dort auch Löwen u.s.w. gekauft werden können. Es soll sogar mal ein Nebelpadar verkauft worden sein 0.o Jetzt habe ich gehört das dieser Markt seit zwei Jahren nicht mehr stattgefunden haben soll. Meine Frage ist ob das stimmt oder ob er nur umgezogen ist? Haben die Behörden ihn hochgehen lassen? Lohnt er sich nicht mehr? Im Internet habe ich nichts dazu gefunden vielleicht weiß hier jemand mehr?

Antwort
von CrocodileGuy, 13

Hy,

ich kann die Reaktionen hier gar net verstehen. Wenn man das Geld und die Ahnung von die Tieren hat ist es gar nicht schlimm wenn man etwas besonderes haben möchte was man hier halt nicht im Geschäft bekommt. Von den Fischotter bis Krokodil zu Speikobra bekommt man das alles, auch aus Nachzuchten ohne Wildfang Tiere. Man kann sich auch einen Tiger halten wenn das Gehege groß genug ist und man genug Geld für das Futter eines solche Tieres hat. Die Leute schmeißen zwei Meerschweinchen in eine 1,50x0,60x0,60 m großen Gitterkäfig oder halten einen Singvogel zu zweit in einem 1x1x1m Käfig und Leuten wie uns wird immer vorgeworfen wir würden unsere Tiere nicht artgerecht halten...Ein Australisches Süßwasserkrokodil kann man artgerecht halten und denen geht es sicher besser als den ganzen Hasen, Hamstern und Meerschweinchen in Kinderzimmern, weil die Leute sich viel mehr mit den Bedürfnissen der Tiere beschäftigt haben ;)

Soso jetzt mal zur Frage zurück: Der Markt ist immer noch geöffnet. Er kommt jetzt Anfang Dezember passend für Weihnachten für eine Woche zwischen Amsterdam und Heerhugowaard wo er 2014 schon mal war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community