Frage von Klettermaus84, 180

Illegale Bebauung an Gartengrundstück durch Nachbarn - Wie räumen- Welcher Streitwert wir für Kosten berechnet?

Wir haben ein Gartengrundstück geerbt. Zig Jahre vor dem Erbfall wurden vom Erblasser die Grenzsteine entfernt. Der Grundstücksnachbar hat eine Hütte gebaut und diese an unsere bestehende Hütte angebaut. Er behauptete immer die Hütte würde auf seinem Grundstück liegen und die Grenze zwischen beiden Bauten verlaufen. Mittlerweile wissen wir, dass die weiter auf seiner Seite verläuft. Er hat seine Hütte somit illegal auf unser Grundstück gebaut.

Wenn wir jetzt auf Räumung klagen, müssen wir einen Teil einer Strafe wegen des illegalen Baus bezahlen? Wie berechnet sich der Streitwert für die Räumung? Es gibt ja keinen streitigen Miet- bzw. Pachtzins?

Antwort
von OnkelSchorsch, 116

Anstatt einen Nachbarschaftskrieg zu führen, der in diesem Fall vielleicht dazu führen könnte, dass beide Parteien vermutlich ungenehmigte Gartenhäuser abreißen müssten, vertragt euch lieber.

Nutzt die Gartengrenze für eine gemeinsame, schön große Terrasse und baut da gemeinsam zB einen tollen Grill hin, da habt ihr mehr von als von Zankereien.

Antwort
von peterobm, 116

ist eure Hütte legal gebaut, mit Genehmigung?

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. 

Kommentar von Klettermaus84 ,

Unsere Hütte ist legal gebaut, mit Baugenehmigung und auch im Lageplan beim Bauamt eingetragen. Die Grenzen müssten wir vom Vermesser ausmessen lassen. Das Problem ist das wir keine Terrasse bauen und Bierchen trinken können, da der Nachbar eine Firma hat und Firmengerümpel und Gefahrstoffe, Gase, Benzin und Öl bei uns jetzt auf dem Grundstück liegen hat. Das Holzkonstrukt hat gute 40 qm umbauten Raum. Wenn dem was ausläuft sind wir ja die Dummen an der ganzen Sache :-(

Antwort
von oppenriederhaus, 127

Einen Abriss wirst Du kaum erwirken können.

Falls es Dir um Überbaurente geht, müsstest Du erstmal eine Grenzvermessung beantragen und falls es so ist, den Überbau ins Grundbuchamt eintragen lassen.

Die Höhe der Rente richtet sich nach den Grundstückspreisen, die zum Zeitpunkt des "Überbaus" üblich waren.

Gib Ruhe  - die Klärung könnte kostspielig werden.

 

https://www.haufe.de/recht/weitere-rechtsgebiete/allg-zivilrecht/die-grenze-igno...

Kommentar von Klettermaus84 ,

Wie berechnet sich die Rente genau? Eine zweite Hütte und Grenzbebauung lässt der Bebauungsplan nicht zu. Es müssen mindestens 2,50 Meter Abstand zur Grenze eingehalten werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community