Frage von Suice, 36

illegal Übernachtung der Freundin von meinem Mitbewohner?

hallo zusammen, ich bin eine Ausländerin und wohne in Deutschland in einer WG.ich habe zwei Mitbewohnern.Einer ist mein Freund,aber wir wohnen nicht im gleichen Zimmer.Der andere bringt immer seine Freundin zu unserer Wohnung. ich bin keine gemein Leute.Sie sind immer sehr laut nach 22:00 Uhr,und immer 2 oder 3 Wochen hier geblieben.Sie hatte uns wirklich gestört. Sie bleibt hier für 3 Wochen während der Monat für Prüfungen. Jeden Tag bis 2-4 Uhr wach und machte Lärms.Dann ich schreibt im twitter dass, ich hoffe sie nach hause fahren könnte(unhöflich geschrieben).Die Frau hatte was ich geschrieben hatte gesehen,und meiner Mitebewohner und seine Freundin hatten mich gezwungen dass ich die Twis löschen muss,das ist um 3:00 Uhr im Morgen,ich liegen auf dem Bett nackt,und kann nichts tun.Sie lassen mich nicht schlafen.Heute kommt die wieder,ich weiss nicht was ich tun kann.ich komme hier zu Studium,und ich brauche gut schlafen.ich habe einmal meinen Vermieter gefragt,ob die Übernachtung von fremde Leute in unsere WG legal ist. Er hat mir nur was er gefunden im Internet gegeben.Normalweise ist die Übernachtung in WG nicht erlaubt.Aber ich weiss nicht ob ich Hilfe von meinem Vermieter bekommen kann. Habt ihr vielleicht eine Idea,was ich tun kann,um die Frau aus unsere WG werfen zu können.

Antwort
von herakles3000, 36

Wen sie dich nicht in ruhe Schalfen lasen Dan zeige sie wegen ruhestörung an den so ein verhalten ist unzumutbar erst recht wen grade Prüfungen sind.Wen wg Übernachtungen nicht erlaubt sind kann er es untersagen aber die frage ist ob er überhaupt die Gesezliche Möglichkeit hat den auch wg Mietglieder haben ein recht auf Eine bezihung. Wen auch das nichts bring handel genausoo und mache dan läörm wen die ihre ruhe wollen aber sprich das vorher mit deinem vermieter ab nicht das du ohne wg darstesht.Außerdem könnte dein vermieter die wg von diesen typen kündiegen zb wegen Störung des hausfriedens.

Antwort
von Ruffy5286, 30

Ok ich hoffe einfach mal, dass ich  alles richtig verstanden habe. Die Wortstellung ist zum Teil etwas eigenartig... Ich kenn deinen Mitbewohner nicht, aber wenn mich meine Mitbewohner in der Prüfungszeit durch Lärm von meiner Nachtruhe abhalten würden, dann würde ich auch ungemütlich werden. Hast du es denn schon mit einem netten Gespräch versucht, in dem du die beiden bittest etwas leiser zu sein? Ansonsten kann man auch mal etwas lauter werden... und der Vermieter kann dir natürlich helfen. Wenn es im Mietvertrag so festgehalten ist, dass soetwas nicht erlaubt ist, dann wäre das ein Vertragsbruch und geht auch den Vermieter etwas an.

Kommentar von Suice ,

ich habe keine Chance um ein Gespräch zu führen,ich leiden alles und habe nichts gesagt, nach die letze Prüfung fliege ich nach Rom,nach 15 Tag bin ich zurück,die erste Nacht ich daheim,wenn ich schläft, er rauscht ins meinem Zimmer um 3 Uhr.Auf unserem Vertrag steht nichts über Übernachtung,deswegen frage ich meinen Vermiete darüber.Meiner Vermiete hat mir einige Information er im Internet gefunden hat gegeben.Eigentlich hilft die nicht,deswegen sage ich ,dass ich weiss nicht ob ich von meinem Vermieter Hilfe bekommen kann.Entschudigung für mein schlechte Deutsch..:P

Kommentar von Ruffy5286 ,

Nachts um 3 kann man auch ein Gespräch führen ^^ Einfach mal die Meinung sagen.

Kommentar von Suice ,

nein,ich meine,dass ich eingentlich ein Gespräch führen wollte,wenn ich frei bin.aber erste Nacht ich daheim,er rauscht ins meinem Zimmer wenn ich schlafe,nackt.ich bin eine Frau,das ist unhöflich und ich habe ein Gefühl dass ich beleidigt bin.Und das ist nicht der einzige,danach,er kommt noch 3 mal wenn ich schlafe.ich versuch nie wieder mit ihm zu sprachen,damit ich Ruhe haben könnte,aber ich hoffe seine Freundin nie wieder kommen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten