Frage von Ahmet1475, 101

Ilegal mit 16 zu fahren?

Also ich bin eig 15 1/2 und kann schon auto fahren etc mein Onkel ist Fahrlehrer in den Niederlanden. Kann was passieren wenn ich mit ihm auf offener Straße fahre mit seinem auto wo bei ihm auch Pedalen da sind.. Also wenn ich es nicht verständlich rübergebracht hab .. Onkel ist Fahrlehrer in einem anderen Land mit Lizenz etc mit seinem wagen etc was passiert wenn die Polizei uns anhält und ich am steuer bin ..

Antwort
von MM0Gamer, 50

Wenn die Polizei dich mit deinen Onkel auf der Straße erwischt kann er seinen Job loswerden. Soweit ich weiß kann man hier in Deutschland erst ab 16 Auto fahren, aber nur mit Begleitung. Und ab 18 Darf man alleine Auto fahren. Ich glaube das wird er dir nicht bereuen wenn das passiert.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ab 17 mit Begleitung .... und GÜLTIGER Fahrerlaubnis ...

Kommentar von MM0Gamer ,

Ist mir schon klar :D aber danke.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 12

Das ist vollkommen egal was dein Onkel ist Du fährst und bist dann fällig und dann kommt eine Sperre wen man den Füherschein machen will auf eine zu 2-  5 Jahre oder auch schon mal 15 Jahre- lebenslänglich sollte sich dieser Mist wiederholen egal in welchem Land  . Erst ab 17 darf man die Ausbildung für den Füherschein beginnen . Und dann darf der Fahrlehrer den ganzen Mist den Du da gelernt hast wieder austreiben über Stunden den nur das falsche behält man dann kommen da min 40-50 Fahrstunden auf dich zu nur weil man als Kind fahren wollte und dann die Pflichtstunden wen man vernünfig fahren kann  .

Antwort
von jajajaich, 40

Ja, er hat sich an die deutschen Gesetze zuhalten.

Diese besagen, dass das Mindestalter für Fahrschüler der Klasse B mindestens 16,5 Jahre alt bei Ausbildungsbeginn sein müssen.

Falls er sich nicht daran hält kann dies für euch beide Konsequenzen mit sich ziehen indem Du eine Führerscheinsperre bekommst und Dein Onkel die Lizenz entzogen wird.

Antwort
von skyberlin, 40

Wäre ungünstig, aber als Jugendlicher kommst Du vielleicht mit Sozialstunden davon, weil keine Strafmündigkeit vorliegt.

Aber lass es zukünftig, es gibt nur Ärger und die Frage, wann Du Deinen Führerschein machen darfst, ist davon auch abhängig!

Was soll der Unsinn?

Kommentar von Christophror ,

"weil keinen Strafmündigkeit vorliegt" natürlich ist er Strafmündig nur in einem niedrigerem Maße als bei einem Erwachsenem.

Antwort
von Druida, 22

Nun es kann sein, dass du gerade mit dem Fahrlehrer Fahrunterricht nimmst, doch wenn du nicht den Klasse B Führerschein machst und ihr der Polizei dieses auch nicht nachweisen könnt (man darf erst mit 16 1/2 mit diesem Führerschein anfangen, mit 17 in Begleitung fahren und mit 18 alleine insofern man die Fahrerlaubnis hat) dann wäre das nicht gut und dein Onkel verstößt gegen Gesetze.

Nun wenn in einem Fahrschulauto mit einem Schild aufm Dach jemand jüngeres sitzt ist es nicht wundernswert, nur das Schild könnte aufmerksam machen, da fahrt lieber aufm Grundstück rum, dort ist es erlaubt^^

Man braucht einen Führerschein, der beweist auch der Polizei, dass du dich theoretisch mit den Verkehrszeichen und Vorfahrtsregeln auskennst und dich praktisch an gewisse Regeln hältst und mit dem Auto umgehen kannst.


Antwort
von BATES, 41

Dann seid ihr am Arsch. Du darfst höchstens mit 17 mit Beifahrer, der (glaube ich) 5 Jahren den Führerschein besitzen muss, fahren. Ansonsten ist es dir nicht gestattet. Natürlich setzt das den entsprechenden Führerschein voraus.

Antwort
von wilees, 22

Und wer soll Dir dieses Ammenmärchen glauben?

Kommentar von Ahmet1475 ,

Was ist dein problem?

Antwort
von Andreaspcaa, 28

Solange du keinen Führerschein hast, gerade l17 oder L machst oder es nicht deine eigene Straße ist (Privatstraße) kannst du mit Fahrverbot für dich und deinen Onkel und Geldstrafe rechnen. (Wenn dich die Polizei erwischt ;))

Antwort
von Almalexian, 34

In Deutschland darf kein 15-Jähriger ans Steuer eines Autos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten