Frage von Beissring88, 87

Ihr lieben hat jemand von euch Erfahrungen mit weight watchers und dazu hcg globuli?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät & Fettabbau, 72

Hallo!

Weight Watchers - warum?

Du nimmst nachhaltig eher zu.

Das funktioniert so leider nicht. Es gibt schon Erfolge aber meistens sind Diäten schon Fake. Mit jeder Diät holt man sich Jo-Jo ins Boot : Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät wie Yokebe, weight watchers, Low Carb, Almased usw. ? Kaum einer. Man macht eine Diät wie Yokebe, weight watchers. Low Carb, Almased usw. oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

    Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit allen Diäten / Ernährungsumstellungen.

    Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 14 Jahren Idealgewicht.

    Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle"

    Globuli : 



    Man kann ja alles probieren und manchmal gibt es Wunder aber eine effektive Wirkung diese alternativen Mittelchen ist nicht nachgewiesen. 

    Verweise hier mal auf das Buch von Dr. Theodor Much

    "Der große Bluff: Irrwege und Lügen der Alternativmedizin"

     Es handelt sich um eine Nonsense-Therapie, eine Geldverschwendung und auch deswegen nicht unbedenklich, weil bei derartigen Scheintherapien bei ernsten Erkrankungen wertvolle Zeit vergeudet wird." < 

    Sagt eigentlich schon alles. Jedes normale Kranwasser hat eine erheblich höhere Konzentrationen an einigen Inhaltsstoffen, alles Gute, schöne Woche.. 

Kommentar von ItalyGirlx ,

Aber genau das ist ja gar nicht das Ziel von Weight Watchers und mit Weight Watchers nimmt man danach auch nicht mehr zu, wenn man die Regeln verinnerlicht hat!!
Natürlich nimmt man nach jeder Diät wieder zu, wenn man wieder anfängt zu FRESSEN wie davor.
Deshalb ist WW aber auch gar keine Diät. Du darfst essen was du willst, du hungerst nicht, du wirst lernen, dass eine eiweißreiche (d.h. nicht kompletter verzicht auf Kohlenhydrate) besser ist als sehr fettig oder kohlenhydratreich. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn man Gewicht reduziert, heißt es nicht dass man es danach wieder drauf hat!! Es ist nur so, dass die meisten Menschen nicht konsequent genug sind und somit wieder zunehmen. Aber da ist jeder selbst Schuld.

Kommentar von kami1a ,

Richtig aber fakt ist dass die meisten die mit WW anfangen nach 2 Jahren mehr Gewicht haben als ohne Diät oder Ernährungsumstellung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community