Frage von DerPate666,

Ihr Browser hat gesperrt Alle PC-DATEN WERDEN festgehalten und Strafverfahren gegen Sie eingeleitet,

Hi, habe seit gestern ein Problem,was mich verzweifeln lässt.

Zitat: Ihr Browser hat gesperrt Alle PC-DATEN WERDEN festgehalten und Strafverfahren gegen Sie eingeleitet, wenn eine Geldbuße nicht bezahlt werden.

Mein Viren Progi (Antivir Free) hat nichts gefunden auch Spybot Search&Destroy konnte nichts finden, aber das Popup Fenster geht bei mir mindestens einmal,zweimal am Tag auf! Ist das jetzt ein Virus und wenn ja wie bekomme ich den weg, ohne das ich eine Neuinstallation des Betriebssystem machen muss? Ach, mein Betriebssystem ist Windows 7 Ultimate x64 und nutze Firefox Browser V.23.01

Bitte dringend um Hilfe SOS ;-)

Mfg Pate666

Antwort
von Bambi1964,

Google mal "BKA-Virus", da steht drin, was Du tun sollst.

Auf jeden Fall musst Du ihn auf ein Datum zurücksetzen, wo Du das noch nicht hattest und dann musst Du mal 35 oder 19 Euro investieren für eine Vollversion von Kaspersky oder Norton.

Die Gratisdinger auf Computer Bild CD bringen es nämlich doch nicht, wenn es darauf ankommt. Musste ich auch gerade lernen.

Ach, eins noch vorweg: NICHTS BEZAHLEN; DAS IST BLÖDSINN! (FAKE)

Viel Erfolg!

Kommentar von rango9 ,

Auf jeden Fall musst Du ihn auf ein Datum zurücksetzen, wo Du das noch nicht hattest

dann verschwindet die meldung und der trojaner läuft weiterhin im hitnergrund und überträgt die ganzen passworter etc ins internet...

dann musst Du mal 35 oder 19 Euro investieren für eine Vollversion von Kaspersky oder Norton.

... die genauso wenig finden wie avira, den rechner dafür aber 4 mal so stark ausbremsen

wie erwähnt handelt es sich um ein trojaner. da hilft kein antivirus programm.

wenn schon, braucht man eine "allzweck"-sicherung a la malwarebytes

Kommentar von Bambi1964 ,

@rango: Also bei mir hat das, was ich hier beschrieben habe, funktioniert. Seit über 1/2 Jahr.

Antwort
von nerow73,

Das ist der Fake-Bundestrojaner: http://www.heise.de/security/meldung/Neue-Familie-von-Erpressungs-Trojanern-im-U...

Im Firefox einfach 100-200 mal auf "Seite verlassen" klicken. Irgendwann schliesst sich die Seite.

Antwort
von Olivenmann,

Hallo Pate666,

zunächst mal die obligatorische Bitte nicht auf die Zahlungsaufforderung zu reagieren. ;-) Trojaner dieser Form gibt es vielfätlige, darum kann ich dir keine genaue "Entfernungsanleitung" geben. Eine deinstallation des browsers (inklusive ALLER Nutzerdaten) könnte Abhilfe schaffen, ebenso wie ein zurücksetzen des Systems auf einen früheren Zeitpunkt (http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-7-zuruecksetzen-5794355.html) kann helfen.

Sollte das beides nichts nützen werden Sie wohl um eine Neuinstallation nicht herumkommen, es sei denn Sie bringen das betroffene Gerät zu einem Fachmann.

MfG

Antwort
von Schiffsratte69,

Das ist ein Fake. Der Trojaner ist schon bekannt.

Geh am besten zum Fachmann.

Antwort
von coeleste,

das ist malware

Antwort
von rango9,

ja, dann ahst du nun den seit jahren schon bekannten trojaner.

bring das ding zum fachmann, der wird dir dein pc wieder "entsperren"

Ach, mein Betriebssystem ist Windows 7 Ultimate x64

und als nächstes kaufst du dir mal eine legale Windows lizenz...

Kommentar von JethroG ,

Was ist denn bitte an Windows 7 Ultimate x64 illegal? Ich hab das auch. Und völlig legal erworben.

Kommentar von rango9 ,

Schließe, was das Kaufverhalten angeht, bitte nicht von dir auf andere.

mache ich nciht. sonst würde ich davon ausgehen, dass alle leute die ganzen programme für 500-1000€ auch gekauft haben und nicht irgendwo runter geladen

Das empfinde ich dann mal als Beleidigung und beanstande deinen Kommentar.

tue, was du nciht lassen kannst

Antwort
von GermanCronik1,

virus

Antwort
von JethroG,

Die Meldung ist extrem ungeschickt. Dass das nicht "echt" ist, sollte klar sein.

Der seit zwei Jahren bekannte BKA-/GVU-Ukash-Trojaner arbeitet ähnlich, aber ich bezweifle, dass du es mit dem zu tun hast. Vermutlich ist es ein Trittbrettfahrer, siehe Heise-Artikel:

http://heise.de/-1936208

Wie auch immer: Wenn Malware aktiv geworden sein sollte, ist das System nicht mehr vertrauenswürdig und daher neu aufzusetzen.

Antwort
von eckananda,

Ctrl+Alt+Del druecken dan oeffnet sich der taskmanager dan drueck end task.Fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community