Frage von WickingerRodmar, 135

Ihr Braucht für zu Hause einen Computer, für Welche Möglichkeit würdet Ihr Euch Entscheiden?

Schreibt Bitte Eure Meinung und Stimmt ab. Auch wenn Seit Heute mehrere Wochen vergehen, Stimmt Bitte weiter ab. Meine Meinung Wäre ein Bisschen Bastler Arbeit hat noch niemanden geschadet. Ich habe meinen Alten Computer  Repariert, Selber Aufgerüstet und Funktioniert Tadellos.

Es wäre einfach schade Einen Alten Computer wegzuwerfen, den Die Mühe hat sich gelohnt. Die Zeit die Mann dafür benötigt würde Mann wenigstens Sinnvoll nutzen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von floppydisk, 27
Mit einem Konfigurator den Computer im Internet selber Zusammenstellen.

es kommt wohl darauf an, was man damit machen möchte.

ich würde mir nie wieder einen desktoprechner kaufen, es kommen nur notebooks in frage. da geb ich lieber etwas mehr für strom- und platzersparnis sowie für mobilität aus. und mein i7 4720hq mit 8gb ram und ssd speicher ist rein von der performance beim arbeiten auf desktopniveau, weil die cpu bereits zu einem hohen core i5 desktopmodell gleichwertig ist.

Kommentar von WickingerRodmar ,

Sehr viel Zeichnen und Drehbücher schreiben da tuts einfach mein Alter PC mit Windows XP Pro darauf.

Kommentar von floppydisk ,

gerade unterwegs kommen einem die besten ideen, spricht bei dir voll für ein notebook. dazu ein zeichentablet oder direkt mit touchscreen.

Antwort
von NoHumanBeing, 24
Alter Computer wäre (doch) zu Hause lohnt sich das Aufrüsten

Das Gehäuse meines Towers dürfte inzwischen 15 Jahre alt sein.

Einmal habe ich ihn komplett "entkernt". Neues Netzteil, neues Board, neue CPU, neuen RAM, neue Grafikkarte, neue Laufwerke. Da blieb wirklich nur das Gehäuse übrig.

Davor gab es schon einmal ein "größeres Upgrade", bei dem neben dem Gehäuse auch Netzteil und Laufwerke erhalten blieben, aber Board, CPU, RAM und Grafikkarte ausgetauscht wurden.

Ich sehe keinen wirklichen Sinn darin, das Gehäuse zu verschrotten. Am ATX-Standard ändert sich doch nichts.

Ich benutze inzwischen aber fast ausschließlich mein Notebook. Wenn ich zu Hause bin, befindet es sich in einer Docking-Station. Verbraucht einfach weniger Strom und ist leiser. An dem Notebook habe ich bisher ausschließlich die Laufwerke ausgetauscht. HDD gegen SSD getauscht (inzwischen bereits die dritte, weil die ersten zwei irgendwann Defekte aufwiesen - eine sogar Totalausfall - man gut, dass ich ein aktuelles Backup hatte ;-) ) und das optische Laufwerk gegen eine HDD mit hoher Kapazität als "Datengrab". Für mein Notebook gab es für diesen Zweck einen entsprechenden "Rahmen" von einem Drittanbieter. Viel mehr kann man an einem Notebook ja auch nicht machen. ;-)

Antwort
von Xenomus, 84
Neues Computer Gehäuse + Neue Hardware Kaufen + Selber Einbauen + Betriebssystem

Kommt immer auf die Situation an,ob ich Zeit habe,wieviel Geld ich habe und in welchem Zustand denn dieser alte Computer ist..Wenn alle Teile veraltet und nutzlos sind kann man die Einzelteile eher verkaufen und in einen neuen investieren...Die Begründung meiner Wahl ist das der selbstständige Zusammenbau nicht gerade kompliziert und eigentlich immer am günstigsten ist

Kommentar von WickingerRodmar ,

Das Finde ich Gut, da steckt noch das selber machen an vorderster Stelle. den die Mühe wird sich sicher Lohnen.

Kommentar von Xenomus ,

Du solltest dir jedoch auch überlegen wieviel Leistung du genau haben willst und ob du mit einigen Einzelteilen deines alten PC's vorerst genügend Leistung hättest,damit würdest du aufjedenfall Geld sparen,da du sonst nur Geld für nicht verwendete Leistung herauschmeißen würdest und Hardware mit der Zeit auch billiger und besser wird.

Kommentar von WickingerRodmar ,

Das ist schon ein Älterer Computer noch mit Windows XP Pro darauf, Funktioniert aber Tadellos, und da sind nur 2 GB Ram das geht sich super aus.

Antwort
von Othetaler, 69
Mit einem Konfigurator den Computer im Internet selber Zusammenstellen.

Ich habe meinen online konfiguriert

Kommentar von WickingerRodmar ,

Auch Dir Danke

Antwort
von JohnnyAppleseed, 31

Für die Erste.

Kommentar von WickingerRodmar ,

Auch Dir Danke

Antwort
von PhotonX, 53
Neues Computer Gehäuse + Neue Hardware Kaufen + Selber Einbauen + Betriebssystem

Selbst zusammenbauen natürlich. :) Aber natürlich nur, wenn der vorhandene PC sich nicht mehr aufrüsten lässt.

Kommentar von WickingerRodmar ,

Aber Wenns geht nicht Weg schmeißen, der Umwelt zuliebe.

Kommentar von PhotonX ,

Ja, ich versuche allgemein, alle Arten von Elektronik so lange zu nutzen, wie es geht.

Kommentar von WickingerRodmar ,

Das ist Klasse ich Danke Dir.

Antwort
von Ifm001, 28

Eine Antwort darauf ist so schlicht nicht möglich. Es kommt auf deine Ansprüche, Fingerfertigkeiten, Prämissen und sonstige Gegebenheiten an. Auch die Frage bzgl. des Umgangs mit der Sachmängelhaftung ist zu bedenken.

Allerdings scheinst Du dich ja selbst schon festgelegt zu haben, wie deine Kommentare vermuten lassen. Warum also überhaupt die Frage?

Kommentar von WickingerRodmar ,

Ich kann mich nur für mich selber festlegen nicht für Euch alle das geht gar nicht.

Kommentar von Ifm001 ,

Das lässt das Stellen der Frage IMHO noch sinnloser erscheinen. Ohne den jeweiligen Kontext zu kennen, lässt sich diese Info nichtmal für statistische Zwecke verwenden.

Antwort
von 486teraccount, 53
Einen Gebrauchten Computer Kaufen und Selber nach Hardware Teilen suchen und selber Einbauen.

Laptop.. mehr RAM und SSD rein

kann man zwar nicht gut spielen drauf aber okay

Kommentar von WickingerRodmar ,

Schau aber das Du einen mit 64 Bit Kaufst, das Du dann den ganzen Arbeitsspeicher auch nutzen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community