Frage von AM1603, 36

IHK-Prüfung ohne Ausbildung?

Hallo. Ich lerne im Moment Bürokauffrau in einem Immobilienunternehmen. Ich hätte gerne den Abschluss zur Immobilienkauffrau, da ich genau dieses Wissen erlerne. Daher meine Frage: Ist eine Zulassung zur Prüfung auch möglich, ohne das ich die Ausbildung mache ? Und wie bzw unter welchen Voraussetzungen?

Antwort
von DerHans, 28

Wenn du 6 Jahre in einer Branche gearbeitet hast, kannst du dich zu einer Externenprüfung vor der IHK anmelden.

Stell dir das aber nicht so einfach vor. Das ganze Berufsschulwissen, das für die Prüfung verlangt wird, könnte dir fehlen.

Antwort
von Novos, 24

Wenn Du ohne Ausbildung die IHK-Prüfung ablegen willst, musst Du (meines Wissens nach) mindestens die doppelte Regelausbildungszeit in der Ausübung des Berufes und nachweisen und die im Ausbildungsplan festgesetzten Kenntnisse und Fertigkeiten durch Arbeitszeugnisse belegen, um einen Antrag auf Zulassung stellenzu können.

Antwort
von JollySwgm, 11

Das ist nicht so einfach wie es sich anhört.

Zum einen musst du eine bestimmte Zeit nachweisen die du in dem Beruf gearbeitet hast.

Zum anderen musst du dir das Wissen selber beibringen. Im Berufsalltag wird oft nur ein Teil von dem angewandt was in der Prüfung verlangt wird. Und das ganze theoretische Hintergrundwissen was in der Berufsschule behandelt wird fehlt dir komplett. Das ist nicht leicht, das alles nebenbei zu lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten