Frage von andreas3456555, 176

Wie läuft die mündliche Ergänzungsprüfung zum Anlagenmechaniker bei der IHK ab?

Hallo zusammen hab da so paar Fragen zu dieser mündlichen Ergänzungsprüfung hab jetzt insgesamt 48 Punkte erreicht und wollte Fragen wie diese Prüfung dann ablaufen wird und worauf ich mich vorbereiten sollte? Hat da jemand schon Erfahrung damit? Ich denke mal es ist schon möglich irgendwie diese 2 Punkte zu erreichen um 50 zu bekommen oder? Bitte melden ist sehr wichtig da die in paar Wochen schon bevorsteht .. Danke schon mal im Vorraus

Antwort
von Ryuk12, 153

Ich habe mir eben mal die Verordnung vom Anlagenmechaniker durchgelesen.
Die Gewichtung von deiner mündlichen Ergänzungsprüfung wird mit 2:1 berechnet das bedeutet, das Ergebnis was du in  der Ergänzungsprüfung erzielst wird mal 2 genommen + deine voherigen 48 Punkte und das ganze dann durch 3.
Das bedeutet du musst mindestens 55 Punkte in der Ergänzungsprüfung machen.

Sonst hast du immer noch zu wenig Punkte!


Kommentar von Ryuk12 ,

Rechnungsbeispiel: 55*2+48/3= 52,67

Kommentar von andreas3456555 ,

Erstmal danke für deine schnelle Antwort :)

aber ich glaub eher dass ich die frage bisschen falsch formuliert habe also bei der Abschlussprüfung gibt es ja insgesamt 3 prüfungsbereiche Sozialkunde, Fertigungstechnik und auftrags- und funktionsanalyse .. und von den 3 Prüfungen braucht insgesamt 50 damit man bestanden hat und ich habe insgesamt nur 48 erreicht .. und in der Auftrags und funktionsanalyse habe ich nur 33 punkte erreicht und jetzt habe ich mich da in diese mündliche ergänzungsprüfung angemeldet was denkst wie es da ablaufen wird ob ich mindestens diese 2 punkte erreichen schaffe um die Prüfung zu bestehen ?

vielen danke schon mal im vorraus für deine antwort

Kommentar von Ryuk12 ,

Kein Problem gern.
So also es handelt sich bei dir ja um den Prüfungsteil B richtig?
Dann verhält es sich aber genauso wie ich es schon beim ersten mal geschildert habe.
Es ist nicht so das du dann bei der mündlichen Ergänzungspüfung nur noch 2 Punkte brauchst un dann 50 insgesamt hast, sondern wie gesagt bei dieser neuen Prüfung entsteht eine neue Note die deine Leistung dann verbessern soll, was heißt das du dir auch hier ein bisschen Mühe geben musst.

In diesem Fall müsstest du sogar siehe Rechnung:

60*2+33=51 Punkte ----also ganz knapp bestanden

Hilft übrigens auch immer sehr wenn man selbst mal eine Blick in die Prüfungsverordnung wirft, grade wenn man in so einer Situation ist.

https://www.bibb.de/tools/berufesuche/index.php/regulation/anlagenmechaniker\_he...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten