Frage von PikachuAnna, 96

Ich suche nach gutem Katzenfutter,könnt ihr mir helfen?

Hi,ich suche nach gutem Katzenfutter.Kennt ihr gutes und hochwertiges Katzenfutter.Ich bin bereit mindestens 1,50€ Pro Dose zu bezahlen.

LG PikachuAnna

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 36

Hochwertig ist, was mindestens 60-80% Fleisch enthält, was genau deklariert ist (Prozentzahl Muskelfleisch, Innereien, etc.), was kein Getreide und keinen Zucker enthält. Alles was "Nebenprodukte" in der Zutatenliste heißt, ist nicht hochwertig, das sind Abfallstoffe, die man woanders nicht verwerten kann, ob tierisch  oder pflanzlich. Pflanzlicher Anteil darf maximal 5% enthalten sein, aber kein Getreide, sondern Kartoffel, Pastinake, in der Richtung.

Ich füttere schon ewig Animonda Carny, wobei man ausprobieren muss, welche Sorten die Tiger fressen. Meine mögen z.B. keine Schrimps oder Lamm, aber das kann ja bei dir anders sein. Animonda vom Feinsten kaufe ich die Sorten mit Pute für meinen Allergiekater. Die Schälchen enthalten nicht alle genug Fleisch, musst du einzeln nachschauen. Bei zooplus.de kann man das.

Feringa ist gut, das fressen sie gerne, vor allem die Sorte mit Forelle, da würde mein Kater die ganze Dose auf einmal fressen - oOh.... . 

Bei Fressnapf die Hausmarke Premiere ist auch  gut. Oder Real Nature.

Eine Zeitlang habe ich auch Landfleisch gefüttert (katzenland.de), bis die ständig Lieferschwierigkeiten hatten.

Natürlich gibt es noch teureres Futter, aber das kann ich bei 4 Fellnasen nicht kaufen. Das o.g. Futter liegt vom Kilopreis zwischen 2,50€ und 4€. Wenn du auch 10€ und mehr bezahlen kannst, dann wirst du bei zooplus gewiss fündig ;o) . Aber zwingend nötig ist das nicht. In der o.g. Preisklasse findest du Futter, mit denen du deine Katzen ruhigen Gewissens ernähren kannst. 

Generell ist Katzenfutter online billiger, als im Laden. Es gibt auch immer wieder größere Pakete mit z.B. 24 oder 36 Dosen, Beuteln, Schälchen. Da kannst du sparen, wenn du weißt, das deine Tiger das fressen. 

Dass Supermarktfutter nicht zur Ernährung einer Katze geeignet ist (aufgrund des hohen Getreide- und des geringen Fleischanteils), weißt du ja sicher.

Den Tigern guten Appetit!

Kommentar von PikachuAnna ,

Ja ok danke.Ich habe gerade gemerkt,dass mein aktuelles Futter doch nicht so schlecht ist.Was aber bei meinem Futter fehlt ist taurin.Ich werde mir Taurinpaste kaufen und es ins Futter mischen. Und vieln,vielen,vielen dank für den Tipp,dass ich das Futter online kaufen soll.Ich habe 32 Dosen Futter für 15 Euro gefunden.Und bei uns im Fressnapf würde es 30Euro kosten.

Kommentar von PikachuAnna ,

Aber ein Frage: Gillt das mit den Nebenerzeugnisse von Tieren auch mit unter 5% oder nicht?

Kommentar von polarbaer64 ,

Diese Nebenerzeugnisse sind halt Abfall. Wenn du deine Katzen gewissenhaft ernähren willst, schau, dass das gar nicht drin ist. Tierische Nebenerzeugnisse (halt dich fest) sind das, was der Mensch absolut nicht in seinem Essen haben will, wie Hufe, Klauen, Schnäbel, Augen, Federn, Gedärme (gerne auch mal mit Kot)... . Es ist eher unappetitlich, als schädlich. Und du kannst nicht erkennen, aus welchen Tieren der Abfall besteht (gefährlich für Futterallergiker). - Aber alleine die Vorstellung, was da drin ist, lässt mir das kalte Grausen kommen ;o) .

Die 5% pflanzlicher Anteil entsprechen übrigens dem Mageninhalt einer Maus, die ja Pflanzen fressen würde, die somit mit der Maus in der Katze verschwinden. Ansonsten würde die Katze niemals Pflanzen fressen, außer ein bisschen Gras zur Verdauung der Haare. Der Katzendarm ist zur Verdauung von Pflanzen zu kurz, die kommen unverwertet hinten wieder raus. Und gerade Getreide oder Soja sind Allergieauslöser Nr.1.

Antwort
von TheOtherDream, 26

Also ich habe mich sehr lange mit dem Thema Katzenfutter beschäftigt.

Ich gebe meinen Lieblingen nur noch Futter der Marke Granatapet. (Nassfutter und Trockenfutter) Es beinhaltet kein Zucker, kein Getreide, es hat einen hochen Fleisch- Anteil und einen tiefen Rohasche Anteil.

Das ist die einzige Marke hinter der ich wirklich 100% stehen kann.

Antwort
von Revic, 50

Wir füttern unseren Katzen das Trocken- und Nassfutter von Real Nature Wilderness. Das hat einen relativ hohen Fleischanteil. Hat das Lux von Aldi aber auch. Es muss also nicht immer unbedingt das teuerste sein. Und halt dich bloß von den Produkten von Masterfoods (Whiskas,Kitekat,Sheba usw.) fern. Die mischen da nur Mist zusammen. Ich kann dir übrigens das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen - Schwarzbuch Tierfutter" sehr ans Herz legen. Da wird genau beschrieben, was wirklich im Tierfutter drinnsteckt.


Antwort
von elfriedeboe, 44

Ich füttere animonda vom feinsten finde das es nicht schlechte Qualität ist !

Antwort
von rwinzek, 36

Diese Frage stelle ich seit 5 jahren.
Ich habe bis jetzt ca. 150 katzenfuttersorten kennengelernt vom Namen her. Bloß das Problem ist zweierlei. In unserem Kuhdorf gibt es nur Wiskas, Sheba,Felix, gut und günstig und Rossmann. Problem 2. Meine Kat frisst längst nicht alles was man ihr vorsetzt. Ich kann nicht im Internet etwas als Vorrat kaufen.
Teilweise was von Sheba ,Wiskas noch nieee. Felix nur eine Sorte. Am liebsten Rossmann. Das dieses auch Mist ist mit 4% Fleischanteil ist bekannt. Deswegen barfe ich Viel. Was ich mag mag sie auch, viel Huhn,Rind aber kein Schwein. Aber das zieht ins Geld.
Tja, ich suche immer noch nach dem perfekten katzenfuttersorten ohne das ich 40 km fahren muß.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 48

Irgendwie wird das in den letzten Tagen echt oft gefragt... Guck mal die anderen Fragen...

Ich habe im Tierheim gelernt das animonda sehr gut jst allerdings fressen das nicht mal die Katzen da so wirklich

Antwort
von herja, 48

Dein Tierarzt kann dir gutes Katzenfutter immer empfehlen, oder hier: http://guteskatzenfutter.de/

Kommentar von polarbaer64 ,

Der Tierarzt empfiehlt meist, was er hinter der Theke stehen hat ;o) . Das ist auch nicht immer das Gelbe vom Ei... . 

Kommentar von herja ,

lol, nur gut dass ich deinen Tierarzt nicht kenne!

Kommentar von polarbaer64 ,

Das gilt NICHT nur für meinen Tierarzt. Frag mal hier herum, da kann so manch einer ein Lied davon singen ;o) . Die Dr.Vet´s verdienen daran, wenn sie ihr Futter an den Mann bringen. Und ihre Tierernährungskenntnisse kommen aus Fortbildungen der Tierfutterindustrie.

Es ist immer gut, wen man sich als Tierhalter ein bisschen selber informiert und auskennt :o) .

Antwort
von MiraAnui, 41

Wildes land mögen meine...

Bei petspremium gibts viele gute sorten

Antwort
von Susanne464, 55

Ich bestelle mein Tierfutter alles über Fressnapf.de.....schau da mal nach, die haben auch Katzenfutter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community