Frage von mickeila, 20

Ih lebe von meiner Ausbildungsvergütung 3 jahre sonst nix.bin ausgezogen und jetzt bekommt meine mum Kindergeld für 3 Jahre Ausbildung nachgezählt. Was ist mit?

Antwort
von ellaluise, 11

Hi, hat sie den Antrag schon gestellt?

Wenn du nicht im Elternhaus gemeldet bist, über 18 und die Eltern nicht Unterhalt von mind. der Höhe des Kindergeldes leisten, kannst du mittels "Abzweigungsantrag" das Kindergeld selber beantragen.

Ansonsten musst du einfach durch Verhandlung etwas Geld heraus schlagen.

Grundsätzlich ist Kindergeld eine Leistung die den Eltern zusteht! Dafür haben sie aber auch Unterhalt (das kann auch die Mietzahlung, Versicherungen u.a. sein) zu leisten.

Antwort
von sassenach4u, 1

Wenn du dich in einer Erstausbildung befindest, über 18 Jahre alt, dann hast du gegen deine beiden Barunterhaltsanspruch, der um die Einnahmen aus der Ausbildung gemindert wird. Das Kindergeld ist von den Eltern an dich weiterzuleiten. Stell schnellstens einen Antrag auf Abzweigung, sonst musst du es im schlimmsten Fall von deiner Mutter einklagen, wenn sie es nicht herausgibt.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 4

Wenn du schon vor 3 Jahren ausgezogen bist,eine eigene Meldeadresse hast und keinen Unterhalt bekommen hast,dann stünde dir das volle Kindergeld für diesen Zeitraum zu !

Sollte deine Mutter die Nachzahlung noch nicht bekommen haben und du dich noch in Ausbildung befinden,dann würde ich an die Familienkasse schnell einen Antrag auf Abzweigung schicken.

Denn dann wird deine Mutter / Eltern angeschrieben und müssen die Zahlung von Unterhalt nachweisen,können sie das nicht,dann würdest du nach Prüfung des Sachverhalts die Nachzahlung bekommen.

Sonst kannst du nur versuchen dich so zu einigen und sollte das nicht gehen,dann müsstest du den Klageweg bestreiten.

Antwort
von Indivia, 8

Bist du jetzt oder vor 3 jahren ausgezogen

Solange du daheim gelebt hast,also deine Mutter dich versorgt hat,dann steht ihr das Kg zu,wenn du damals ausgezogen bist,dann stehjt es dir zu. ich würde es dann erst einmal mit einem Gespräch versuchen.

Warum bist du ausgezogen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten