Frage von MondfischxD, 1.002

Ignorieren = provozieren? Oder ist dann ein Mann verletzt?

Wenn Männer uns Frauen ignorieren was denken sie sich dabei? Denken sie dadurch werden sie interessanter oder wollen Sie uns damit nur provozieren und uns so übermitteln "oh du hättest mich haben können aber jetzt ist es zu spät? Kann mir das mal einer erklären😄

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, 775

Männer denken anscheinend, dass sie sich bei uns Frauen damit interessant machen. Keine Ahnung wie die darauf kommen. Sie merken aber nicht, dass viele Frauen das als Desinteresse deuten und sie damit oft genau das Gegenteil erreichen.... Frau wird sauer, fühlt sich veralbert etc, das wars dann!

Genau so denken viele, dass sie "interessant" werden, wenn sie auf "geheimnisvoll" machen. Dabei denkt Frau dann oft, das der was negatives zu verheimlichen hat, was ja nicht gerade für ihn spricht...

Fakt ist, dass es grundsätzlich dumm ist auf "was auch immer" zu MACHEN, schließlich will man doch, dass die Person einen liebt wie man ist, und nicht wie man zu sein SCHEINT. 

In meinen Augen ist so ein Verhalten Kindergartengetue... Das gilt natürlich für Männlein und Weiblein!

Kommentar von Pepe123567 ,

Ai jajajja da hat wohl eine Feministin :D die Weisheit mit Löffeln gegessen .... Ich denke dich das die Männer dies von den Frauen gelernt haben. Des weiteren sollte man immer zuerst eine Situation kennen um allgemein zu urteilen zu dürfen! Aus welcher Sicht dues ein Mensch macht  

Kommentar von pingu72 ,

... nur meine persönliche Meinung und Lebenserfahrung. Außerdem war die Frage allgemein und nicht auf eine bestimmte Situation gestellt, macht ja nix.   ;)

Kommentar von Pepe123567 ,

Passt schon kein Ding ;-) ich sag ja nur nicht immer ist alles so wie es zu Scheinen mag

Kommentar von pingu72 ,

Das stimmt! ...ich hab ja auch nicht behauptet dass es immer so IST...

Kommentar von Pepe123567 ,

Ok i like Pinguine :)

Kommentar von pingu72 ,

:D

Kommentar von Pepe123567 ,

😋

Antwort
von questner321, 675

Also, wenn ich eine Frau wirklich ignorieren würde, dann würde das so viel heißen wie: "Du bist mir egal und ich will im Grunde genommen nicht mehr mit dir zu tuen haben müssen, als ich durch Studium/Arbeit/etc. muss

Klingt hart ist aber so. Wohl angemerkt es gibt nicht viele Leute die ich wirklich bewusst ignoriere.

Man muss hier auch ganz vorsichtig sein, da man zwischen bewusstem und unbewusstem Ignorieren unterscheiden muss. Bei unbewussten Ignorieren ist die Aussage garnichts, weil man es ja nicht absichtlich macht.

Kommentar von Pepe123567 ,

Wenigstens mal eine Antwort die eine wirkliche Annahme begründet wieso etwas so sein könnte, aber ich teile die Meinung mit bewusst sowie unbewusst das soll es geben

Antwort
von thlu1, 123

Kein Mann ignoriert eine Frau, weil er da gerade Bock drauf hat und sich damit interessanter machen zu wollen ist schlichtweg albern.

Wenn ich einen Menschen ignoriere (das könnte theoretisch auch bei einem Mann passieren) dann ist in der Regel schon etwas handfestes vorgefallen und dann lege ich so lange keinen Wert auf weiteren Kontakt, bis diese Person den ernsthaften Versuch unternimmt, die Sache wieder in Ordnung zu bringen.

Antwort
von MrParadise, 649

Es kann aus vielen Gründen sein *gg*

1. Am Pegel, welcher Art auch immer.

2. An eine gewissen voreingenommen Art "ich bin der Beste"

3. Sie sind einfach schüchtern und im Inneren aber wirklich gute Menschen

und noch vieles mehr...

Pauschal lässt sich das leider nicht sagen, dazu müsste man die Person erst kennen nur das ist ja das schöne, neue Leute kennen zulernen man merkt ja Recht schnell ob es jemand ist den man öfter sehen will oder das komplette Gegenteil :)

Antwort
von Stella8585, 558

In der Regel spielen Männer nicht das Rar- und- interessant-machen-Spiel, das spielen eher wir Frauen.

Männer haben meistens schlicht kein Interesse an der Frau oder sie sind genervt von ihr, weil sie zu oft/zu viel schreibt.


Antwort
von Pepe123567, 483

Ich kann ja nur aus meiner Erfahrung schreiben und vielleicht ist es ja nur eine reine Schutzfunktion und die Andeutung auf eine Verarbeitungsprozess und ein innerlicher Kampf zu einer sehr bedeutenden Person mit einer sehr speziellen Bindung, um alles erdenkliche dafür zu tun das es ihm endlich super geht, sein Recht auf ein normales Leben bekommt und all mögliche Dinge versucht und dabei als einzigster mal von irgend jemand an sich denkt. Damit würde ich sagen, hätte es null Komma null mit provozieren noch mit Interesse erwecken zu tun! Wer zusätzlich noch die Erfahrung machen darf zu einer Person eine wunderschöne Bindung zu besitzen, die außer er nur noch ein paar wenige so sehen oder empfinden, bleiben ja nicht sehr viele Möglichkeiten übrig oder?
Bei mir war es doch dann wohl so dass die Person, der man über Monate sooooviel schrieb und tat, entweder nicht verstehen konnte oder es nicht richtig las, jedoch jeder Mensch möchte auch etwas zurückbekommen und wenn es nur STEP by STEP ist und klein, das man die Wertschätzung empfindet. Weil es kostet sehr viel Kraft, Zeit und Gefühle sowie Gedanken über sich hinaus zu wachsen. Der Mensch lebt nicht allein vom Wort sondern von seinen Taten (die waren wohl zu viel von mir da)
Meistens wünscht man der Person das beste, aber man merkt das bestimmte Sätze , Verhaltensweisen oder gar die aktuelle Situation öfters schmerzen zubereitete als der abstand.
Düs wäre eine Möglichkeit aus einer anderen Sichtweise

Antwort
von Francescolg, 452

Es kommt drauf an, bei einigen "Sonderformen" von Verhaltensweisen.. muss man ignorieren, wenn man nicht gleich einschreiten will, z.B. wenn sich eine Frau extrem kindisch benimmt, oder andere ärgert, oder sich total daneben benimmt (Lachen und Scherzen bei der Beerdigung, Lustigmachen über einen Menschen mit Behinderung, etc. etc.).

Oft sagt man etwas, oder man weiß ganz genau, dass es nichts bringen wird etwas zu sagen, wenn sich also jemand total daneben benimmt (trifft aber auf beide Geschlechter zu) hilft irgendwann nur ignorieren, Abstand-nehmen und zum Schluss Polizei, etc.. So auch bei Stalkern, oder Männer, welche zur Gewalt neigen.. Am schlimmsten sind diejenigen, die nur meinen "das ist doch nichts" und diese Leute dann auch noch in Schutz nehmen, oder sich sogar verlieben, weil das "böse Image" gut abkommt.

Ich will also sagen, bei manchen hardcore-Fällen kann man nur ignorieren, leider..

Kommentar von Pepe123567 ,

Diese Hardcore Fälle wo Du beschreibst, da geht es darum eher teilweise auch sein Leben zurück zubekommen, bei normaler ignoration von Personen dürfte es einen berechtigt Grund geben

Antwort
von Katharsis036, 463

Gut möglich. Männer setzen gerne auch die Waffen der Frauen ein, wenn es darum geht Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Kommentar von Pepe123567 ,

Die Waffen der Frauen hehe na dann...oder es gibt eventuell einfach sehr sehr triftige Gründe die unumgänglich sind

Antwort
von schwarzwaldkarl, 446

da gibt es verschiedene Möglichkeiten, vielleicht bist Du ihm auch extrem unwichtig oder aber er sieht Dich echt nicht... 

Es gehört übrigens eher zur Taktik der Mädchen/Frauen die Männer zu übersehen, um sie zu provozieren...  ;-)

Antwort
von ScharldeGohl, 83

Das ist das gleiche kindische Spielchen, wie wenn Frauen das mit Männern tun.

Antwort
von brido, 437

Wenn Menschen andere ignorieren, dass heißt es : kein  Interesse. 

Antwort
von Royce, 413

Vllt besteht auch einfach bloß kein Interesse?

Kommentar von MondfischxD ,

Ja wenn die Person aber meint das sie mich liebt ist das ja doch der Fall denk ich mal

Kommentar von Royce ,

Das geht aus deiner Fragestellung aber nicht hervor

Kommentar von Poki12 ,

Vorallem muss es auch trotzdem nicht der Fall sein :D

Antwort
von mariannelund, 394

vieleicht empfindest Du es als ignorieren und in wirklichkeit will er garnichts von dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community