If Schleife?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne den Rest von deinem Programmcode zu kennen ...

1)

$K ist der Eingangswert der Funktion z. Die Funktion z besteht aus zwei teilen. Der erste Teil ist eine if-Anweisung und prüft, ob $K kleiner gleich 1 ist. Falls $K kleiner gleich 1 ist, gibt er 1 zurück. Im zweiten Teil gibt die Funktion z, den Eingangswert $K multipliziert mit dem letzten Durchlauf von $K zurück. Diese Schreibweise ist etwas ungenau und es könnte evtl. bei den ersten Durchläufen des zweiten Teils zu Fehlern kommen, falls du beabsichtigst nur positive ganze Zahlen auszugeben.

2)

einfach " if ($z==5 && $t<$x) " verwenden. Dann wird nur geprüft, ob $z 5 ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sollte die Frage vielleicht etwas anderst formulieren.

Ist meine Variable $x nach folgendem Ablauf neu definiert?

Da findet ja eine Zuweisung und kein Vergleich statt.

Wird meine Variable $x für den restlichen Verlauf einer Function (sollte der Behl in so einer stattfinden) mit dem Wert $ deklariert?

if($x=4 && $y<2){$b=25};
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?