Wie viel Lumen sollte die Birne eines Beamers haben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi ! Es kommt drauf an, mit wie viel Lumen der gesamte Projektor, oder dessen Leuchtmittel angegeben ist, und betrieben werden darf. Auf keinen Fall sollte die Lampe zu kräftig für das Gerät sein, da ansonsten Brandgefahr besteht. Wenn das Leuchtmittel zu stark ist, kann es unter Umständen zu heiß im Gerät werden. Dadurch kann das Gerät die Elektronik überhitzen, oder sich sogar entzünden. Also bei Google nach der Bedienungsanleitung, oder den Servicemanuals zu dem Projektor nachsehen, falls Du diese zum Gerät nicht mehr hast ! Und dann keinesfalls ein stärkeres Leuchtmittel einbauen, als in den Serviceunterlagen angegeben ! Das ist wichtig, um eventuelle Brandgefahren zu umgehen. Je mehr Lumen, desto mehr Leistung bringt die Projektionslampe. Aber desto heißer wird sie dann halt auch. Wenn das Kühlgebläse das nicht mehr schafft, besteht echte Brandgefahr ! Also vorher nachsehen, und dann bei eBay, und co nachsehen, ob es da was passendes gibt, und dann nur dieses Leuchtmittel verwenden ! Die Lumenstärke hängt auch vom jeweiligen Modell ab. Es kommt auch drauf an, ob Du das Gerät nur in dunklen Räumen verwenden möchtest, oder ob das Gerät auch Tageslicht tauglich sein soll ? Dann ist auch der Abstand zur Wand entscheidend, wie hell das Bild ist, was der Videoprojektor abstrahlt. Je kräftiger das Gerät leuchtet, desto weiter weg kann man von der Wand gehen, und um so größer ist dann natürlich auch das Bild ! Daher kann eine Angabe in Lumen nur relativ sein, weil der Hersteller ja nicht weiß, wie groß der Raum ist, in dem Du das Gerät aufstellst. Klar, je mehr Lumen, desto besser, und heller ausgeleuchtet ist das Bild dann auch, logisch ! Dann ist es auch eine Preisfrage, denn je heller, desto teurer ist der Projektor auch ! Aber dafür kommt dann irgendwie auch Kinoatmosphäre auf. Nun viel Spaß bei gucken !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung