Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 23

ie findet ihr das denn so, enn ich fragen darf?

Ich höre immer mal ieder den Satz oder Spruch: "Man soll man selbst sein". Doch nun frage ich mich, ob das denn so viele tun..? Ich mein, es gibt Gruppenzang und es gibt ja nun mal Menschen die sich dann in einer Gruppe irgendie verstellen und den anderen gefallen ollen und somit nicht sie selbst sind. Doch enn ich nun ich selbst bin, indem ich einfach "Ich" bin und mich genauso verhalte, ie ich immer bin, meine Meinung sage, die ich zu sagen habe und so eiter..

Antwort
von LeCux, 10

Wenn Du dich in der Gruppe wohl fühlst, alles gut. Aber vielen sind in einer bestimmten Gruppe extrem anders als allein, das ist nicht schön.

Und dann gibt es die, die unbedingt ein Ideal anderer erfüllen wollen und sich damit totalen Stress machen. Stichwort: ich bin zu dick etc. Weil irgendwer sagt man muss so aussehen wie im Trendyblog - und da wünsche ich mir mehr Leute die sie selbst sind und sich mögen wie sie sind.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Kommt mir auch immer so vor, als ob viele nicht sie selbst sind! Danke :)

Kommentar von LeCux ,

jupps, leider.

Antwort
von foreverdali, 4

du solltest immer versuchen du selbst zu bleiben & nicht mit der gruppe mitlaufen. verändere dich nicht wegen deinen freunden, sie lieben dich wie du bist. zu dem  mit immer ehrlich usw, klar solltest du immer ehrlich sein aber es gibt auch situationen wo man lieber nichts sagen sollte aber man bekommt nach einer zeit lebenserfahrung ein gefühl für das

Antwort
von palindromxy, 7

das eine ist das zu erreichende ziel, das du möglichst gut erfüllen sollst. versuche immer du selbst zu sein, das ist natürlich überhaupt nicht möglich.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

ieso sollte das nicht möglich sein deiner Meinung nach?

Kommentar von palindromxy ,

weil du immer äußeren einflüssen ausgesetzt bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community