Frage von happylovegirl, 50

Ideen zum vokabel lernen?

Hey leute, ich bin zu faul um vokabeln zu lernen. Ich nehme mir vor vokabeln zu lernen aber kurz bevor ich anfange zu lernen denke ich nur "was bringt das jz sie durchzulesen? Du merkst die dir sowieso nicht" habt ich irgendwelche ideen wie ich "spannender" vokabeln lernen kann? Lg happylivegirl

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pamena, 20

Oh je, das kenne ich nur allzugut!

Also ein Trick allgemein zum Lernen ist, wenn man sich dabei bewegt, also z. B. die Treppen hoch und runter geht. Du kannst dich aber auch motivieren (ich möchte z. B. iwas am Theater arbeiten und mache dieses Jahr meinen Abschluss, binn allerdings nicht so gut in der Schule), also mit einem Lebensziel, oder du belohnst dich einfach danach mit einem Tütchen Gummibärchen; sei streng zu dir!

Wenn du noch genug Zeit hast, dann schreibe dir Sätze zu den Vokabeln auf, dann verstehst du schonmal den Sinn. Die Sätze kannst du dann immer hin und zurück übersetzen, im Kopf.

Du kannst dich auch von deinen Eltern oder älteren Geschwistern abfragen lassen.

Wann lernst du denn immer deine Vokabeln, am Abend bevor man sie wissen muss, oder schon eher?

Kommentar von happylovegirl ,

ich lerne nicht regelmäßig und oft. ich schätze mal so ein bisschen 4 tage vor dem test oder der arbeit

Kommentar von Pamena ,

Solange du noch Zeit hast, die Vokabeln gründlich zu lernen und den anderen Stoff (Grammatik etc.) schon hinter dir hast, passt das ja.

Antwort
von Rojaa550, 27

Du musst herausfinden wie du selbst am besten lernen kannst. Manche lernen es schneller wenn sie die Vokabeln lesen, anderen wenn sie sie laut aufsagen oder hören. Wenn du schon ein einigermaßen gutes Vokabular hast in der Sprache die du gerade lernst dann versuche die Sprache in dein alltägliches leben mit einzubeziehen indem du Filme, Serien oder Videos in der Sprache guckst (oder Bücher und Artikel liest). Irgendwann musst du dann kaum noch Vokabeln lernen und es fällt dir leichter neue zu lernen weil du dich an die Sprache gewöhnst

Antwort
von Schwoaze, 19

Besonders interessant war ja das nie.

Und Du wirst es Dir garantiert merken, wenn Du das Vokabel oft genug wiederholst. Mitschreiben ... dann geht's vielleicht schneller.

Und am besten merkt man sich das, was man zuletzt ins Hirn stopft, bevor man einschläft.

Antwort
von Tigerflamme, 13

Quizlet! (Seite, auf der man online Vocabeln lernen kann. Gibt bereits viele Lernsets, wenn Lehrbuch, sonst kannste selbst eins erstellen.)

Ich weiß, das macht eigentlich keinen sonderlich großen Unterschied, aber ich finde, es ist weniger anstrengend und man kann nebenbei Musik hören! Weil ... wenn's nicht grad in den Kopf reingeht, wird wiederholt, wiederholt, wiederholt...

Antwort
von Bibliothikar, 14

Karteikarten auf die eine Seite die Vokabel auf Deutsch und auf der anderen Seite die Vokabel in der Sprache die du lernen musst/willst.

Antwort
von xocaspergirlxo, 13

Es gibt vokabellern Apps :D Du gibst deine Vokabeln dort ein und kannst die dann jederzeit auf deinem Handy lernen. Gefällt mir besser als auf Papier, weil ich sowieso die größte Zeit an meinem Handy bin xDD

Antwort
von Hshavwjodbsb, 14

Wenn du sie auch nur einmal durchließt, kommen die Wörter auch nicht in dein Langzeitgedächtnis.

Versuch Mal 20min deine Vokabeln zu lernen, am besten am Morgen vor dem Test/Klassenarbeit.

Kommentar von happylovegirl ,

so 4 tage vor dem test/klassenarbeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten