Frage von noizyfan, 27

Ideen wie ich das interesse meiner mitschüler wecke bei einem Vortrag?

Ich stelle in der Präsentation meinen Praktikumsplatz vor.

Antwort
von noname68, 12

oft ist es nicht der inhalt, sondern die perfekte präsentation, die ein publikum neugierig und aufmerksam macht.

baue fotos in deine präsentation ein, überfrachte die folien nicht mit dem ganzen text, den du erzählen willst, sondern beschränke das auf eine handvoll stichworte pro folie. übe deinen vortrag ein paar mal, "in der kürze liegt die würze" ist eine altbewährte strategie.

heller text auf dunklem hintergrund (z.b. gelbe und weiße schrift auf blauem grund) ist für eine präsentation, bzw. fürs publikum angenehmer als schwarze schrift auf hellem hintergrund.

animiere die übergänge nicht zu effektvoll, sondern einfach und schnell, benutze auch die "benutzerdefinierte animation", mit der du auch einzelne elemente (einzelne zeilen oder die bilder) analog zum fortschritt deines erzählung/beschreibung aufrufst.

benutze dafür am besten eine drahtlose fernbedienung, so dass du nicht für jeden animationsschritt an den laptop herantreten musst. es gibt auch welche mit integriertem laser-ponter, mit dem man ab und zu auf interessante details hinweisen kann.

baue den laptop so auf, dass er vor deinem publikum steht, stelle das so ein, dass laptop und beamter gleichzeitig  (2fache ausgabe) das bildsignal bekommen, so dass du dich deinem publikum zuwenden kannst. ein grober fehler vieler vortragender ist es, sich zur leinwand umzudrehen und von dort alles abzulesen, während das publikum seine rückseite und ggf. ein loch in der hosentasche bewundern kann.

Antwort
von elena1808, 5

Mit einbeziehen ist super, wenn man an die Klasse Fragen stellt, sei es auch nur "rethorisch". Hauptsache sie fühlen sich angesprochen!
Nimm viele Bilder mit rein, von deinem Arbeitsplatz, Materialien mit denen du gearbeitet hast, mach es einfach schön anschaulich! :)

Antwort
von maryberry97, 12

Fragen stellen, die die Schüler beantworten sollen. Sie nach ihrer Meinung fragen oder so etwas. Nicht zu viel rumstammeln und halbwegs klare Sätze formulieren. Und das wichtigste: Rede einfach mit Ihnen, als ob du es ihnen beibringen willst und nicht, weil du es hinter dich bringen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten