Frage von tiger123 06.11.2010

Ideen um ein wenig Geld als Nebeneinkommen zu verdienen

  • Hilfreichste Antwort von Tekfunk35 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am besten eine Marktlücke finden. Ich schreib mal iwas:

    Stützstrümpfe für Pferde, Irgendein Tool zum Hundekot entfernen, je nachdem was dich interessiert und was du kannst auch Homepages programmieren, Kissenfüllungen mit duftenden Kräutern, ein Naturfarm für Burnout-Patienten, irgendwas das den Kabelsalat eliminiert, Sammeltaxifahren oder feiernde (Betrunkene) kutschieren, Hochzeiten organisieren, Nanny für Haustiere, Hundewaschen (die stinken oft so), Gassigehen, Nachhilfe für Schüler, putzen geht immer, Prospekte verteilen - der Klassiker, oder betteln gehen - ja das waren ein paar.

  • Antwort von HardEddy 06.11.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    pfandflaschen sammeln und in mülleimer nach wertvolle gegenstände wühlen.

  • Antwort von mutzzie 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo Tiger 123,

    Da gibt es einfacheres wie hier geschildert. Auch ein Leben langes Einkommen daraus.

    Einfacher als mancher in seinen Vorurteilen denkt.

    Ein Produkt des Internet und der Globalisierung.

    Bitte bei Interesse um Kontaktaufnahme.

  • Antwort von kadilac 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du handweklich geschickt bist, kannst du ja z.B. Zeitungsständer basteln, oder irgendwelche Skulpturen schnitzen, die du dann bei www.quoka.de unter "Alles Mögliche" verhökern kannst.Vor Weihnachten vllt gar nicht so schlecht, oder?

  • Antwort von ellaluise 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich vielleicht etwas spät im Jahr aber bei uns gibt es jede Menge Hobby-Ausstellungen zu Weihnachten. Dort kann man z.b. Topflappen, gestrickte Strümpfe, Ketten, Kerzen, Gestecke usw. , also Weihnachtsdeko oder Geschenke für Weihnachten verkaufen. Natürlich muss man diese Sachen erst herstellen. Vielleicht könntest du auch als Aushilfe in Verkaufspavillions auf Weihnachtsmärkten oder so arbeiten. Diese Ess-/Freß-/Saufbuden brauchen immer wieder Personal.

  • Antwort von brummhummel 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Socken oder Pullover stricken. Malen , Taschen designen .

  • Antwort von Inginuer 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Im Internet gibt es so Bezahlte Umfrage Seiten, da kannst du bis zu 50€ oder so oder auch Gutscheine oder andere Dinge für eine Umfrage bekommen. http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=bezahlte+umfragen&aq=0...

  • Antwort von Balu0001 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    du kannst schmuk herstellen. armband, halsketten..... material kriebst du für wenig geld beim bastelshop

  • Antwort von Mizi59 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Zu Hause alles Unnütze ausmisten,und zum Flohmarkt damit...

  • Antwort von uli67 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Herstellen oder verkaufen bringt meistens nichts. Besser, wenn du flexibel bist, suchst dir einen 400 Euro Job.

  • Antwort von freto 06.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Einkaufstaschen aus Stoff kunstvoll bemalen und für 4 Euro verkaufen

  • Antwort von miketec 26.01.2011

    Hallo aus Emsdetten! Mit dieser Antwort kann ich gerne eine Anregung geben, wie nebenberuflich mit einem zweiten Standbein nettes Geld dazuverdient werden kann. Mit einer eigenen Quadvermietstation. Wie funktioniert das? Kosten? Erfahrungen? Versicherungen? Werbung? Einfach mal unter www.quadcenter-emsdetten.de ein wenig im Bereich "Selbständig" stöbern und mich kontaktieren - 10 Jahre Erfahrung in dem Bereich können nicht verkehrt sein ;-) Grüße Mike

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!