Frage von Aylincx, 47

Ideen gesucht! Habt ihr Ideen, was ich vermisse?

Ich vermisse es, ich will es wieder! Ich hatte es schonmal! Wer/was es ist? Keine Ahnung.

Es ist schwer, es nicht zu haben, es macht dein Leben schwer! Es gibt dir das Gefühl du suchst Gewalt, von der du untröstlich bist an anderen! Es gibt dir das Gefühl, du müsstest dich selber in gefärliche Situationen begeben! Und doch vermisse ich nur etwas. Wenn ich nur wüsste was... Ich drücke es weg. Dieses Gefühl. Doch es kommt näher. Es bringt einen zum schweigen. Man wird zum einzelgänger. Von depressionen ist hier nicht die Rede. Was habe ich? Was vermisse ich? Dann wär mein Leben wieder schön.

Antwort
von GameIceTea, 21

Die Reise beginnt geh spazieren schau dich um was dich umgibt und dann denke nach an alles was dir in denn sinn kommt setzt dich dort auf die bank atme tief ein und schau dich weiter um und frage dich was dir fehlt was du dir wünscht

Kommentar von Aylincx ,

2 Jahre.. Nach 2 Jahren habe ich schon viel nachgedacht aber weiß es nicht

Kommentar von GameIceTea ,

Manche suchen 20 Jahre nach dem was ihnen fehlt da sind 2 Jahre garnichts du musst weiter suchen bis es endlich kommt

Kommentar von Aylincx ,

In 20 Jahren kann viel passieren

Kommentar von GameIceTea ,

Genau und vielleicht passiert in dem Gewissen Zeitraum genau was du dir so erhoffst und zwar eine Antwort zu der Frage was dir fehlt

Kommentar von Aylincx ,

Villeicht hat es mich dann schon soerobert, dass ich mich in lebensbedeohliche gefahren begebe.. wer weiß 😅

Kommentar von GameIceTea ,

Die Zukunft birgt viele Geheimnisse hoffen wir mal das eins davon das ist was du suchst und immer optimistisch bleiben:)

Antwort
von vanillakusss, 24

Na, dann warte ab und lass das Gefühl kommen, dann weißt du Bescheid.....

Kommentar von Aylincx ,

Ich habe es seit 2 Jahren.. Ich bin Lebensmüde ich bin mir total egal und habe keine meinung, kann nicht gutsprechen, will alleine sein.. Und ich warte.. und warte.. Und irgendwann passiert da nochwas.. was mache ich dann?

Kommentar von vanillakusss ,

Ich würde einen Arzt aufsuchen, mich, zur Not, auch stationär behandeln lassen.

Kommentar von Aylincx ,

Ähm ich hab da sone kleine phobie vor ärzten, die mich immer wenn ich hingehe so nervös macht, dass ich die luft anhalte, um nicht weinen zu müssen 😊

Kommentar von vanillakusss ,

Anders kann man dir nur schwer helfen. Und, beim Arzt weinen ist total ok.

Kommentar von Aylincx ,

Wegen nichts- mit 14

Kommentar von vanillakusss ,

Nicht wegen nichts, es scheint ganz viel da zu sein......

Und ich bin viel älter als du aber wenn ich einen Grund habe, heule ich. Auch beim Arzt.

Kommentar von Aylincx ,

ich sehe eine phobie nicht als einen grund.. zumindest meinerseits aus

Kommentar von vanillakusss ,

Du kannst es ja sehen wie du möchtest aber du solltest dir helfen lassen.

Hier kann man dir nur antworten und/oder zuhören, helfen müssen dir Ärzte.

Antwort
von monamarmelade, 24

Ich glaube du vermisst Liebe und nähe... kann das sein ...

Kommentar von Aylincx ,

Ich habe mehr als je zuvor weil ich seither endlich freunde habe

Kommentar von monamarmelade ,

Du brauchst etwas das dich Anspornt... was dir wirklich Spaß macht... ich kenn das Gefühl...

Kommentar von Aylincx ,

sicher? Es ist einfach so leer zu sein auf Gedanken von situationen zu kommen, in denen man selber verletzt wird und diese mögen, Ein Gedanke, der dein Leben verändert, Ein gefühl, dass an das Gefühl depressiv zu sein nichtmal annähernd drankommt, dass du 24/h am tag mitnimmst und dich einfach nur zum schweigen bringt? (Nein-nicht die soziale phobie)

Kommentar von monamarmelade ,

Meinst du Du könntest das mit deinen eigenen Worten nochmal erklären... einfach ganz normal so wie du denkst ... nicht so hochgestochen... nimms mir nicht übel aber so kann ich dir leider nicht helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten