Frage von YarlungTsangpo, 132

Wie wurde dem Hund beigebracht, die Panflöte zu spielen?

Habe diesen Film schon mehrmals angeguckt. Irgendwie muß das doch gehen ohne, dass der Hund in Leckerchenerwartung sabbert

Aber guckt selbst. https://m.youtube.com/watch?v=dZcRl-Apke0

Irgendwelche Vorstellungen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo YarlungTsangpo,

Schau mal bitte hier:
Tiere Hund

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 72

Also das ist ein Videoclip von Mars. Der Hund wird mit 1000%er Sicherheit keine Pan Flöte spielen können.

Der hält seinen Kopf darüber, jemand bewegt ein Objekt was von links nach rechts geht. Oder hat er gelernt auf Kommando seinen Kopf zu bewegen, von links nach rechts und ist dazu sehr nah an der Flöte mit dem Kopf. So dann noch  Panflöten Musik abspielen, fertig ist der Clip.

Ich bezweifle, das der Hund einen Ton mit dem Instrument spielen kann. Da man die Lippen auf der Panflöte nicht legen kann, muss man schon ordentlich Luft rein pusten um überhaupt vernünftige Töne zu erschaffen. Das wird kein Hund mit ein bisschen schnüffeln hin bekommen.

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Ganz sicher kann der Hund nicht tatsächlich Panflöte spielen. In dem Film drückt er ja erst mit der Pfote auf die "Play-Tase" des CD Recorders.

Aber dieses andächtig - exakt zur Melodie Tonlage - mit der Öffnung des Mauls an die Spielöffnungen der Panflöte, Spielen imitieren muß er ja auch lernen.

http://markertraining.de/beschaeftigung-riechen-und-schmecken/

Meinst Du es könnte damit trainiert werden?

Kommentar von Einafets2808 ,

Bei 13 Sekunden siehst du nur eine Pfote die den Recorder betätigt. Ob das nun das gleiche Hund ist, ist schwer zu sagen.

Dann von der 15-16 Sekunden siehst du nur ein Bild wo der Hund seinen Kopf Richtung Flöte bewegt. Dann folgt eine Nahaufnahme von der 16-18 Sekunde, wo der Hund seinen Kopf passend zur Flöten Musik hin und her bewegt. Ich glaube so detailliert wurde das nicht einstudiert. Dann wieder eine Nahaufnahme von der 20-22 Sekunde.

Dann wieder eine Nahaufnahme von der 24-26 Sekunde, wo ich finde der Hund sieht bzw.die Gesichtszüge wurden Computeranimiert. Es schließt bei der 25 Sekunde in etwa seine Augen, was irgendwie nicht Hundemassig aussieht.

Man kann schon Videos so anpassen, langsamer oder schneller laufen lassen, das die Bewegungen des Hundes genau der flötenmelodie entsprechen.

Quasi der Hund bewegt sich nach rechts ein tiefer Ton entsteht, dann geht er nah links, die Töne verändern sich.

Also ich glaube nicht das der Hund dieses Trick so detailliert ausführt wie du meinst 😊

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Oh, auf Videoshopping bin ich gar nicht gekommen....

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Danke für Deine Idee mit dem Filmschnitten. Hab mir das Ganze auf meinem Media player angesehen und Ei sieh da, da ist ganz viel gebastelt. Die machen sich in der Werbebranche nicht mal die Mühe einen Hund auszubilden oder einen Hundehalter mit eigens ausgebildetem Hund zu engagieren...

Kommentar von Einafets2808 ,

Danke schön für den Stern 😘

Antwort
von torfmauke, 19

Man muss nicht immer glauben, was man (insbesondere bei YouTube) sieht!

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Ich weiß, daß man auch Filme heutzutage "türken" kann. Aber der Hund selbst wirkt schon irgendwie.... so real...

Expertenantwort
von Beutelkind, Community-Experte für Hund, 64

Na ja... Ganz offensichtlich riecht die Flöte gut... :)Wonach allerdings entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen grins! Welch Odeur dies sein mag, das kommt auf den jeweiligen Hund an!
...Der Meinige würde sich wohl für Mäde(l)süß interessieren! :)

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Stimmt, ist mir auch aufgefallen, es muß sich um einen Geruch handeln.... Aber bei dem Mädlsüß Duft gibts doch eine Prostataschwellung, oder nicht?

Kommentar von Beutelkind ,

Ehrlich gesagt verifizierte ich dies beim Meinigen noch nie... Er hat nur selten Gelegenheit, dieser Leidenschaft frönen zu dürfen...! :)

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Der Meinige hat das häufiger, derweil die kastrierte Ambi häufiger Duftstoffe aussendet.... :( 

Von wegen Kastration hilft ggen alles, mitnichten.

Kommentar von Beutelkind ,

Na ja, Ihr habt halt durch die Mehrhundehaltung erschwerte Bedingungen... Ich bin inzwischen sehr froh über die Intaktheit des Meinigen! So kann ich an meinem Hund erkennen, welche Geschlechtszugehörigkeit ein Hund vor uns hat, noch bevor ich seiner angesichtig werde: Ist es eine Hündin, so winselt und sabbert er, ist es ein Rüde, markiert er verstärkt. Ist es ein Pärchen, treten beide Verhaltensweisen im Wechsel auf.
Hundelesen ist sehr spannend! :)

Antwort
von 1Paradise1, 31

Ist ein Fake. Darin sind Leckerlies versteckt,die der Hund lediglich erschnüffelt.

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Bei positiver Belohnung mit Futter würde der Hund sabbern, sprich speicheln. Das ist da aber nicht der Fall. Drum fragte ich auch

Kommentar von 1Paradise1 ,

Mein Hund sabbert auch nicht bei solcher Belohnung! Sabbern tun in der Regel Qualzuchtrassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community