Ideen für schnelles, günstiges mittagessen/ abwechslungsreich?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi,

Ich habe zu Hause ein paar tolle Kochbücher mit schnellen Rezepten, weil ich nicht gerne ewig in der Küche stehe. Das hier z.B. https://www.amazon.de/1000-Blitzrezepte-Schnelle-Kochideen-Gelegenheit/dp/3625128969

Ich habe aber auch einen Newsletter von essen und trinken abonniert. Da bekommt man täglich viele tolle und unterschiedliche Rezepte. Da guck ich immer rein und finde sehr oft was, was ich nachkoche. Der Newsletter ist kostenlos. Kannst aber auch ohne Newsletter nach Rezepten gucken. Die sind in Kategorien gegliedert: http://www.essen-und-trinken.de/rezepte 

Die hier gehen z.B. super schnell, sind einfach und günstig:
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/266228/linsen-curry-eintopf.html (mit Kind dann keinen scharfen Curry)
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/307624/gemuese-nudel-risotto.html
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/237212/fischstaebchen-sandwich.html
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/361082/tomaten-quiche.html

Auf Chefkoch findest Du auch viele viele tolle und einfache Rezepte http://www.chefkoch.de/ 
Da gucke ich oft nach wenn ich schon eine Idee habe aber mir ein Rezept dazu fehlt. Will ich z.B. vegetarische Frikadellen, gefüllte Zucchini oder Spaghetti Carbonara und hab kein Rezept finde ich da Unmengen Rezepte.

Wenn ich im Supermarkt bin und gar nicht weiß was ich kochen soll kaufe ich oft einfach Gemüse was uns schmeckt, werfe es klein geschnitten in die Pfanne oder schmore es im Ofen, Feta im fertigen Gemüse anschmelzen lassen, Nudeln, Reis oder Kartoffeln dazu. Das geht immer. Koche ich mal Milchreis oder Grießbrei (Rezepte auf der Packung oder im Internet) mit Obstkompott (z.B. Äpfle schälen und in Fruchtsaft oder Wasser weich kochen, Vanillezucker dazu und wenn es zu sauer ist noch Zucker dazu) bin ich eh die beste Mama/Ehefrau der Welt ;-) Suppen gehen auch immer. Ich koche Brühe immer auf Vorrat und friere sie portionsweise ein. Dann hab ich für Suppe immer was da und es geht schnell. Zur Not tut's aber auch ein Brühwürfel. Brühe ist lecker mit Grießklößchen, Schoberl, Nudeln, Möhrchen oder einer anderen Suppeneinlage (kann man auch googeln). Oder ich koche in der Brühe Karotten und Kartoffeln weich, pürieren, Schmand oder Sahne dazu, würzen + Petersilie und evtl. Wurst Stückchen. Geht auch mit jedem anderen Gemüse. Oft mache ich auch Frittata. Gemüse und evtl. Hack in einer Pfanne braten, gekleppertes und gewürztes Ei drüber und anbacken lassen, dann nochmal mit Grillstufe kurz in den Ofen und von oben fest werden lassen. Kannst auch noch Käse drüber streuen bevor es in den Ofen kommt. Ich koche auch total gerne mit Kokosmilch. Huhn und wenn Du magst Ananas anbraten, Kokosmilch dazu, Sojasprossen, Ingwer, Möhren, Pilze, Frühlingszwiebeln und was auch immer Du magst und passt mit rein. Zum braten geröstetes Sesamöl nehmen und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Kannst Du als Suppe essen oder wenn Du es dicker machst Reis dazu.

Tipp: Fang Dir das mit dem Kind nicht an, dass Du sagst, dass isst er nicht. Kinder essen alles wenn sie hunger haben. Es darf nur nicht zu arg gewürzt sein. Zur Not können Kinder mal eine Zutat raus picken oder weg lassen. Wenn er größer ist kannst Du ihn auch helfen lassen: Zutaten in den Topf werfen, mit dem Brotmesser Gurke oder Käse schneiden lassen etc. Jetzt stell ihm mal nen Topf und ein paar Plastik Schälchen auf den Boden und er kann spielen, dass er kocht. Ein paar trockene Nudeln kann er ja zubereiten. So bekommst Du ihn wunderbar aus den Füßen.


LG und viel Spaß beim kochen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich ja Gerichte liebe, die sich in einer Pfanne kochen lassen - entsprechende einfache Rezepte:

Und meine Antwort zur Frage "Woher kommen eure Kochideen" (resp. wie ich eine Mahlzeit zusammen stelle) - https://www.gutefrage.net/frage/woher-kommen-eure-kochideen?foundIn=list-answers-by-user#answer-217112034

Guten Appetit / En Guätä :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach durchs Maggi Regal laufen, schauen was auf den Tüten steht und das dann frisch kochen. Da haste sofort 200 Gerichte :)

Beim durch den Supermarkt schlendern fällt einem viel mehr ein als zuhause, weil man so viel zeugs sieht an das man zuhause gar nicht denkt :)

Und: Einfach mal was kaufen was einen nie so wirklich angesprochen hat und ausprobieren.

Das Problem ist die Faulheit und die Gewohnheit. Man nimmt das was man kennt weil mans kennt, weil man weis wos steht, wie mans kocht und wies schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBurnedMemoryx
04.08.2016, 14:47

Ja das stimmt allerdings, wenn man dann noch wenig zeit hat ist man sowieso bequemer als sonst. Vielen Dank für die Antwort, ich werde mich mal vom Supermarkt inspirieren lassen :)

0

Kauf dir reis, vollkornnudeln, kartoffeln, zwiebeln, Lauch und tütensuppen, Gemüse, obst, frischkäse, thunfisch , sauerrahm und quark, Haferflocken.
Du kannst Haferflocken mit milch oder joghurt dazu obst essen, obst mit joghurt, reis Gemüse Pfanne, nudeln mit Soße, eintopf, reis mit frischkäse und thunfisch , tomatensosse mit mais und thunfisch, tomatensuppe mit reis, auflauf, lasagne, haferflockenkekse, Milchreis und Griesbrei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, also du kannst euch abends Gemüse in der Pfanne lecker dünsten.... Dazu kannst du auch nuddel machen :) alleine der Geschmack vom Gemüse bisschen frische Kräuter ist köstlich... Das ist auch nicht viel Aufwand. Abschmecken mit Brühe bisschen Olivenöl fertig! Ah, Hähnchenbrust dazu ist auch lecker. Wenn es ums Geld geht, ich nimm oft die tk Gemüse von Aldi! Sind super lecker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es doch mal mit Reis mit leicht angebratenes Gemüse, darunter auch Tomaten wenn er die so gerne Mag. Oder Pfankuchen (als Abwechslung, also nicht so oft) mit Früchten. Kartoffelbrei oder eine selbstgemachte Tomatensoße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich koch schon mal eine grosse Portion Kartoffeln, dann gibt es 1. Tag Pellkartoffeln mit Quark, Käse, Butter, Dosenfisch, 2. Tag Bauernfrühstück mit gebratenem Speck und Spiegeleiern, 3. Kartoffeltortilla oder mit Käse überbacken. Geht auch mit Reis, 1. Tag Reis mit Gemüse, 2. Tag Reis mit Ei, 3.Tag Reis Tomatensosse. Alles kann man mit Salat essen oder mit Fleisch oder Fisch kombinieren, funktioniert auch als Nudelgericht!

Oder einfach nur Putenschnitzel, Hühnerbeinchen, Fischfilet o.ä. anbraten und einen leckeren Salat dazu machen. Auch gut, eine grössere Menge Suppe kochen und Portionsweise einfrieren, bei Bedarf auftauen und mit Croutons u.s.w. anreichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dünne Bockwürste in Blätterteig. Geht einfach, dauert nicht lange und schmeckt gut. Ich schneide den Blätterteig in 5 Streifen und Wickel die Würstchen damit ein. Mit Eigelb Streiche ich sie dann ein und würze sie mit Kümmel. Dann bei ca 180 grad für 30-40 Minuten in den Backofen. Esse es meist mit Ketchup. Schmeckt auch kalt. Mit Blätterteig kann man vieles machen, z.B. Pizza, oder man füllt sie mit einem Hackfleisch Gemisch (Hack, Zwiebeln, Tomaten, Kräuter usw) kann man ja variieren wie man will.

Putenfilet Auflauf mit Mozzarella und Tomaten.

Feta Käse mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze und ein bisschen Olivenöl. Alles in Alu Folie einwickeln und im Backofen (geht auch super auf dem Grill)
Dazu Kräuter Baguette.

Hot Dogs oder Hamburger gehen auch schnell.

Currywurst mit Pommes.

Aus Fladenbrot kann man auch sehr viel machen. Mein Favorit: Fladenbrot teilen und mit selbst gemachter Tomaten Soße bestreichen, mit Tomaten Basilikum und Mozzarella belegen, vielleicht noch mit geräucherten Schinken und nochmal in den Backofen bis der Käse schmilzt.

Schinken Hackröllchen Auflauf mit Tomaten-Paprika Soße

Apfelstrudel

Pfannkuchen oder Pencakes

Filet mit Butter Gemüse, Kartoffel Püree und Dill Soße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dir ztusammen  mit  deinem freudn mal  einige abende  frei nehmen   und dannmal versuchen  auf einen nenner zu kommen , was essen angeht--  also jeder  macht  vorschläge -- so aus dem  handgelenk  können  das viel.   omis  aber   junge menschen die   viel auch nie beigebracht bekommen habe, was man so kochen kann   die müssen isch das wirklich bewußt beibringen.

  für  deine kleinen  wäre  doch  ein eintof mal  was leckeres -  du kaufst  dafür   mettenden  und wennihr mögt auch noch  eine hühnerbrust  oder  etwas rindfleisch  zum kochen.  ganz ienfach  ginge es mit einer  pckung kaisergemüse -- tiefgefroren --  .ich würde noch einige  frische möhren   dazu geben und auch noch  3 -4 kartoffeln .

 also  die mettenden  anbrate  auf kleiner  flamme  damit das fett ausbraten kann -- dazu  eine zwiebel mit  andünsten   wasser  drauf --ca 1  liter   - und  ein guter eßlöffel  gekörnte  gemüsebrühe ( sollte schon was gutes  sein ).dann das  fleisch  dazu geben , wenn ihr  es wollt  - das muß dann  auch erst mal ohne beilage  ca  1/2 stunde  gut koöcheln )

dann   gibst du   eine halbe  sellerieknolle,  kleingeschnitten, und  eine stange porree . auch  gibst du jetzt  schon  die kleingeschnittene möhren und kartoffeln dazu .  nach ca  10 minuten  dann  den beutel  kaisergemüse.

du kannst auch noch keine  suppennudeln dazu  geben ,wenn dein sohn die so gern mag --passen w ürden sie auf  jeden fall-- aber erst mal  nur  3  eßlöffel  voll sonst wirds zu dick .

  nachdem das ganze noch  weitere  15 minute geköchelt hat  ist alle gar - jezt schmeckst du ab   mit  evtl noch etwas  salz  oder noch ein wenig gekörnte brühe--

langsam - wenig  - rein tun kann man immer noch aber  wieder rausnehmen nicht mehr ,lach .

für  deinen sohn  drückst du die stückigen tiele etwas  mit der gaben   dann kann er es besser essen . die kleinenmögen oft  nicht  ,wenn sie  stücke im mund haben .

pfeffer muß nicht  an s essen   knoblauhplv   kann,wenn ihr es mögt .

  dein kleiner  kann  dir  helfen beim essen zubereiten--  er darf die  kleingeschnittenen möhren und kartoffeln  in eine schale geben  ,die ihr dann zusammen in das wasser schüttet.so schmeckt es ihm auch  viel besser , wenner mithelfen  durfte .

 solche eintöfe kannst du abwandeln   mit den zutaten-- du kannst einen  reinen erbens /möhren eintof  auch so machen ( mit tiefgefrorenen  )  oder einen holl. eintopf .wo du   nur  möhren und  die gleiche mensge  zwiebeln  verkochst--  googoel al im internet danch   schmeckt super lecker .( leich süßlich  durch die möhren und kartoffeln )

 ich würde sagen  kauf dir mal ein  kochbuch  für anfänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch zb kartoffeln (gehen ratz fatz in der mikrowelle) mit grünem salat und dressing

oder mach reis mit zucchini (zuchini nur etwas in sojasauce anschwitzen, zwiebeln rein) 

oder mach eine eierspeise

oder bohneneintopf (z.B. kidney) mit würstchen, paprika etc

quinoaa/couscous/reis... mit currysauce (kondesmilch mit salz, pfeffer und curry anrühren)

es gibt sehr viele dinge. je nach geschmack und auch ob man sich gesund ernähren möchte, geld sparen muss etc


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teeliesel
04.08.2016, 23:00

das nennst du kochen?

0

da gibt es eigentlich vieles, was dein Sohn schon essen könnte. z.b. Hackfleischbällchen (selbstgemacht) mit einer dunklen Soße, Kartoffeln und Kohlrabi (Knolle gekauft und selbst gemacht). Auch Hähnchenfleisch mit Reis und einer leichten (nicht scharf) Currysoße. Aber schau mal unter Chefkoch.de da wirst du viele kindgerechte Menüs finden, die ihr auch mitessen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hühnchen-/Putenfilet mit Kartoffeln, Geschnetzeltes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?