Frage von Zuhzu, 51

Ideen für kleine Postfiliale?

Hallo ich bräuchte viele gute Ideen für unsere kleine Postfiliale im Dorf, was könnte man dort noch anbieten da die Filiale sich sonst nicht Lohnt. Es gibt nicht all zu viel Platz darin aber es sollte etwas sein was die Leute anspricht damit viel gekauft wird. Was wird bei eurer Filiale denn alles so angeboten? Kurz noch ein Schreibwarenhandel ist gleich gegen über. Über gute Ideen würde ich mich freuen. Dankeschön

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 11soonja, 25

Was hat er denn für "Konkurrenz" auf dem Dorf? Was gibts da sonst noch für Geschäfte?

Wenn da schon ein Verbrauchermarkt ist kann er dicht machen.

Kommentar von Zuhzu ,

Es gibt ein Metzger ein Bäcker ein Friseur und etwas abseits einen Netto einen Blumenladen und einen Gemüseladen und Schreibwarenladen.

Und das Problem ist das die Post sehr klein ist leider.

Kommentar von 11soonja ,

Oh nein!!! Ich sehe schwarz! Besser wärs den finanziellen Schaden in Grenzen zu halten und zeitig aufgeben.

Kommentar von 11soonja ,

Wenn er ein Talent zur Kundenbindung hat soll er eine Kaffemaschine aufstellen und Kaffee ausschenken. Aber das ist dann wieder mit Vorschriften - ich denke mal wie alles in Deutschland- verbunden und schwierig. Der kann nur durch Quasseln - Quatschen- und Symphatie überzeugen und Geschäfte machen. Am Besten noch einen Bierverkauf.... wo ist das auf dem Dorfe? Nein, dann kann er dichtmachen. Sonntags haben doch manche Kioske auch auf. Eine bestimmte Zeit, aber er hat keinen Platz sagst Du....? Ach... seufz!

Kommentar von Zuhzu ,

Danke 11 Soonja du hast mich auf eine Idee gebracht.

Kommentar von 11soonja ,

Danke für die Auszeichnung! Zuviel der Ehre!

Selbst wenn er ein Original und ein echter "Typ" ist wird er hart kämpfen müssen.

Um Himmels Willen, wo ist die nächste Tankstelle... das ist auch noch so ein Gegner.

Ich schicke Dir mal eine Freundschaftsanfrage, dann schreiben wir ein wenig per PN wenn Du magst. Gruß Sonja

Kommentar von Zuhzu ,

Nächste Tankstelle ist im anderen Ort keine Gefahr.Schreiben gerne.:))

Antwort
von SiViHa72, 26

Da ich auf Reisen und auch hier schon viele kleine Post laden auch in totalen Käffern sah, sag ich einfach mal, was es da so gab:

Zeitschriften /Zeitungen.

Kaffee bzw in einigen Ländern Tee.

Süßes.

Kekse.

Brötchen

Kleines suesses Gebäck.

Apfel) Bananen (ja echt)

Mehr oder weniger Schöne lokale Postkarten.

Batterien (heute wohl eher Powerbank?)

Wasser, Cola usw

In entsprechenden Ländern: Sonnencreme, Sonnenbrillen, Hüte 

Eis!

Also quasi ein Mini-Tante-Emma oder Kiosk.

Kommentar von Zuhzu ,

Danke für die vielen tollen Ideen :))

Antwort
von antonczerwinski, 25

Ich wollte gerade einen Schreibwarenhandel anbieten, habe aber dann gesehen, dass der schon vorhanden ist. 

Daher bin ich der Meinung, dass Du mit der Postfiliale kein Glück haben wirst. Evtl. kannst Du es mit einem Kiosk versuchen. Der bringt aber auch nicht wirklich Geld ein.

Kommentar von Zuhzu ,

Dankeschön nicht ich habe die Filiale sondern ein junger Mann vom Dorf wir wollen ihm nur helfen.

Antwort
von peterhartdecker, 13

Ganz ehrlich, da hat der junge Mann dann eben seine Hausaufgaben nicht gemacht. Zum Unternehmertum gehört einiges mehr. Bestenfalls fragt ihr die Kunden, was sie sich wünschen würden, dann kommt ihr am ehesten drauf was sinnvoll ist bevor ich anfangt Bananen anzubieten.

Kommentar von Zuhzu ,

Danke für deinen Beitrag den ich sehr schade finde, da du ja nicht die hintergründe von dem Jungen Mann kennst.

Kommentar von peterhartdecker ,

Entschuldige bitte, aber da spielen die Hintergründe egal welche sie auch sein mögen keine Rolle. Zum Unternehmertum gehört sich ständig neu zu erfinden und innovativ zu bleiben nun eben mal dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten