Frage von KeinPlanVonWelt, 16

Ideen für eine Vorgeschichte einer Figur?

Ich arbeite an einer Geschichte es ist in der Richtung thriller und horror. In der Geschichte geht es um einen Mann der von der Regierung gejagt wird wegen Terrorismus. Diese Figur ist sehr intelligent, sie macht nie Fehler und kann alles voraussehen. Diese Figur hat keine Super kräfte oder so. Sie soll das pure böse darstellen. Sie soll seit sie existiert böse sein. Ich weiß nicht wie ich seine Vergangenheit machen soll habt ihr paar Ideen.

Antwort
von Ninni381, 1

Hi! Also wenn er alles voraussehen kann, ist das ja eigentlich schon eine "Superkraft". Das pure Böse kann man dann perfekt damit erklären, dass seine Mutter ihn in der Psychiatrie geboren hat, und sie war deswegen dort, weil sie behauptete, der Teufel (oder ein Dämon) habe sie verge***tigt.

Wenn es aber wirklich ein echter Mensch sein soll, dann könnte seine Mutter während der Schwangerschaft vielleicht eine bestimmte Droge oder einfach nur ein neues Medikament eingenommen haben, und als unbekannte "Nebenwirkung" kam das Kind dann ohne irgendwelche soziale Kompetenzen zur Welt.

Oder der Vater kam auf seinem Arbeitsplatz im Labor mit einem neu entwickelten, biochemischen Stoff in Berührung, hat es niemandem verraten, und sein Sohn wurde später mit den genetisch veränderten Eigenschaften eines "Super-Soldaten" ohne Gewissen geboren.


Antwort
von BaamxYuri, 6

Ja du bist dann gezwungen diese Figur als Rächer darzustellen. Ohne getötete Familie oder Freunde geht das ja garnicht. Also ein Umweltaktivist oder so wäre wohl kaum glaubwürdig.

Kommentar von BaamxYuri ,

Oder eben Rächer für sich selbst natürlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten