Frage von mylovearehorses, 74

Ideen für Bodenarbeit (unerfahren)?

Antwort
von Minny137, 46

-Rückwärts-und vorwärtsrichten
-longieren
-Stangen auf den Boden Leben und durch oder drüber laufen

Kommentar von Punkgirl512 ,

Was ist denn vorwärtsrichten?^^

Kommentar von Dahika ,

longieren, wenn man unerfahren ist? DAs wäre bei mir,, wenn ich eine RB hätte, ein sofortiger Kündigungsgrund. Denn ungekonntes Longieren ist kein Longieren, sondern das sehr schädliche Zentrifugieren. Das schadet extrem den Gelenken.

Antwort
von unbekannt24680, 42

Longieren,
Zirkustricks beibringen (gibt viele Anleitungen im Internet),
Schrecktraining,
Spazieren gehen

Antwort
von Hetja3, 37

Führübungen, Antischrecktraining

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 24

Guck auf YouTube und schau dir unsere Ideen und Anleitungen ab unter Http://Tipps-fuer pferdefan.jimdo.com

Viel Spaß beim nachmachen

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 26

Such dir jemanden, der es dir erst mal zeigt. Auch Bodenarbeit muss man nämlich lernen. Nur weil man nicht runterfallen kann, kann Bodenarbeit sehr falsch durchgeführt werden.
Gute Bodenarbeit, und alles andere ist Gespiels, ist nicht einfach. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Ich habe mit meinem Pferd, als ich es neu hatte, ein Jahr lang Bodenarbeitsunterricht gehabt, und falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. Gott sei Dank, hatte ich eine Lehrerin dabei, die dann immer einschritt und sagte: "So bitte nicht."

Wenn ich eine RB hätte, würde ich als Besitzerin zuerst einmal mit ihr arbeiten, damit sie Bodenarbeit lernt. Bodenarbeit einfach so, ohne Anleitung würde ich verbieten.

Und "Longieren" gäbe es bei mir nur, wenn die RB das Longierabzeichen vorweisen könnte. Oder eine/n RL, der es ihr beibringt.
Ungekonntes Longieren wäre bei mir ein sofortiger Kündigungsgrund. Genauso wie jegliches Join Up.


Kommentar von mylovearehorses ,

logieren kann ich. die Besitzerin von meiner rb hat es mir erlaubt.

Kommentar von Dahika ,

wer sagt das? Hattest du Unterricht darin? Hast du das Longierabzeichen, um deine Fähigkeiten zu belegen? Longieren ist verdammt schwer. Als ich Unterricht darin hatte, hat mich meine RL zu Anfang in 30 Minuten sicher 60 mal korrigiert.

"Stell das Pferd. Der Zügel hängt durch. Mehr von hinten treiben. Der Zügel hängt durch. Stell das Pferd. Jetzt gib nach, die Peitsche ist falsch, stell das Pferd, mach es langsamer, lass es untertreten."

und so weiter.

Longieren hat nichts mit im Kreis laufen lassen zu tun.
Klar, gibt es Besitzer, die das erlauben. WEil sie selbst keine Ahnung haben und ihr Pferd munter schleudern. Bei uns im Stall können von 85 Besitzern sicher 70 nicht longieren. 

Kommentar von mylovearehorses ,

die Besitzerin hat das longuerabzeichen weil sie reittherapeutin ist. sie hat mir das logieren beigebracht und klar kann ich es nicht perfekt aber perfekt ist relativ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community