Frage von blubb94, 21

Ideen für beruflichen Werdegang nach Ausbildung und ersten Berufsjahren?

Guten Morgen,

also meine Situation ist wie folgt:

 Ich habe vor 2 Jahren meine Ausbildung zum Industriekaufmann erfolgreich abgeschlossen und bin übernommen worden. Im gleichen Unternehmen arbeite ich jetzt seit 2 Jahren in einer Festanstellung. In dieser Zeit war ich erfolgreich im Vertrieb (Projektmanagement mit Außendienst) tätig.

 Aus vielerlei Gründen möchte ich jetzt aber das Unternehmen wechseln und benutze verschiedene Plattformen um mich über Stellenangebote zu informieren. Nun ist es aber so, dass ich gerne, um noch attraktiver auf dem Arbeitsmarkt zu werden, eine Weiterbildung mache.

 Leider habe ich es versäumt unmittelbar nach meiner Ausbildung ein Studium zu beginnen und somit bin ich nun finanziell auf mein Gehalt angewiesen um meine Wohnung, mein Auto und einige weitere Dinge wie Handy etc. bezahlen zu können.

 Mein Traum ist es, eine Zusatz-Qualifikation im Technischen Bereich zu erringen. Könnt Ihr mir bitte Tipps und/oder Erfahrungen von euch geben, in welcher Art und weise solche fort- oder Weiterbildungen (unabhängig vom bisherigen unternehmen) möglich sind?

Vielen Dank & Liebe Grüße

Antwort
von Iwores, 15

Hast Du Dir schon einmal Gedanken gemacht, ein begleitendes Studium ins Auge zu fassen? Es gibt vielen Möglichkeiten sich darüber zu informieren. Wie schon zuvor bei anderen Antworten erwähnt, beim hiesigen Arbeitsamt, oder bei biz (Berufsinformationszentrum). Vielleicht auch bei einigen Hochschulen, die berufsbegleitende Studiengänge anbieten. Finanziell würde Dir dass Arbeitsamt helfen. Vielleicht ein zusätzlicher Tipp. Informiere Deinen AG, dass Du  dass berufsbegleitend machen möchtest. Vermittel ihm dass aber so, dass der Anschein gewahrt bleibt, dass Du es primär aus eigener Motivation durchführen möchtest u. sekundär Dein künftig zu erwerbendes Wissen auch dem Unternehmen helfen kann.

Gruss Iwores

Antwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 6

Hallo blubb94,

wie wäre es mit der Technikerschule (z.B. Automatisierung und Produktion). Dies wäre eine so genannte Aufstiegsfortbildung und damit voll förderfähig über das neue Meister-BAföG. Infos dazu findest Du hier in unserem Ratgeber:

https://www.fortbildung24.com/ratgeber/wer-hat-anrecht-auf-meister-bafoeg/

Technikerschulen im Vergleich findest Du auf unserer Weiterbildungsplattform FORTBILDUNG24.

https://www.fortbildung24.com/technikerschule/suchergebnisse.html

Fähiges Fachpersonal mit Ausbildung im industriellen Bereich und technischem Know How werden echt gesucht....

Beste Grüße und viel Erfolg

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von kenibora, 17

Geh zu einer Berufsberatung bei einem Arbeitsamt

Antwort
von Melojuv, 21

Versuchs mal mit Medien Gestalter!

Kommentar von blubb94 ,

Ne ne, ich will schon im technischen Bereich bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten