Frage von TXmmXT, 29

IDE Festplatte wird nicht erkannt / POST Bios hängt sich auf?

Hallo Leute. Ich hab ein riesen Problem dass ich einfach nicht in den Griff bekomme. Ich bin gerade dabei einen alten PC zusammenzubasteln. Als Mainboard habe ich das Asus P4GPL-X

Ich möchte daran gerne eine 250GB IDE Festplatte anschließen. Diese wird zwar in POST Bios erkannt, jedoch startet der PC nicht und bleibt im POST hängen. Ich kann auch nicht auf das eigentliche BIOS zugreifen, wenn diese Festplatte angeschlossen ist. Ich habe sie auch als Master gejumpert und auch am Master-Anschluss des IDE-Kabels gesteckt.

Bei einer anderen IDE-Festplatte (13020.0 MB) funktioniert das starten allerdings tadellos. Da mir diese aber deutlich zu klein ist, will ich sie nicht verwenden. Ich hatte auch schon andere IDE-Festplatten angeschlossen, aber leider mit dem selben Ergebnis, dass diese nicht starten. Sie werden aber alle erkannt.

Wie bekomme ich das hin und wo liegt der Fehler?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus :)

Antwort
von DorianWD, Business, 15

Hallo TXmmXT,

Ist ein Betriebssystem auf der Platte installiert, damit der Rechner davon booten kann? Hast du versucht, die Platte als Sekundärspeicher an einen anderen Rechner anzuschliessen?
Ist auf der 13020.0 MB Platte ein BS installiert?

lg

Kommentar von TXmmXT ,

Ja auf dieser Festplatte ist ein Windows Betriebssystem installiert ;)

Kommentar von DorianWD ,

Auf welcher Platte meinst du - die 250 GB oder die 13020.0 MB, oder vielleicht auf beide?

Antwort
von Parhalia2, 14

Wenn das Betriebssystem dann lediglich nicht bootet ( " Fehlermeldung " No bootable System Disc found  " ), so lasse die bisherige IDE-Disc mit 15 GB als "Master" und setze die 250 GB-Disc auf "Slave".

Wenn der PC dann ganz normal hochfährt und das neue Laufwerk auch unter Windows angezeigt wird, so schaue mal nach, ob Du auch darauf zugreifen kannst.

Wenn der Zugriff dort funktioniert, so musst Du beim geplanten Austausch die alte HDD ausbauen, die neue HDD auf "Master" jumpern, dann Windows von der Installations-CD ( oder DVD ) booten und das Laufwerk in der Installationsroutine erst mal neu partitionieren als " Primary Boot Master ".

Je nach Windows-Version musst Du zudem noch die maximale Grösse der primären Boot-Partition beachten und das Laufwerk ggf. in 2 Partitionen unterteilen.

Dann formatierst Du die primäre Partition ( unter XP z.B. mit NTFS ) neu und installierst Windows darauf dann neu.

Soll die alte 15 GB-HDD das Boot-Laufwerk bleiben, so muss diese auch als "Master" gejumpert sein und das 250-GB Laufwerk dementsprechend als "Slave".

Kommentar von TXmmXT ,

Alles klar ich werde es mal versuchen :)

Kommentar von TXmmXT ,

Also ich habe jetzt die 15GB HDD als Master gejumpert und an den Master-Anschluss des IDE-Kabels gesteckt. Die 250GB HDD habe ich als Slave gejumpert. Jedoch bleibt der PC weiterhin beim Boot POST hängen :/

Kommentar von Parhalia2 ,

Gibt der PC denn dann eine Fehlermeldung ( oder überhaupt eine Meldung ) aus ? 

Wieviel GB hat die kleinste Deiner zusätzlichen IDE-Platten ausser dem momentanen 15-GB Systemlaufwerk ?

Welches Windows nutzt Du und welches Dateiformat ? ( Bezogen auf die Partitionierung der neuen / zusätzlichen HDD ? )

Antwort
von nurlinkehaende, 18

Funktioniert die Platte an einem anderen PC?

Sonst habe ich keine Idee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten