Ichvhabe eine hornhaut verkrümmung an meinen auge was hab ich falsch gemacht und was kann man dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo sharestyle
das ist eine ganz natürliche Sache, die mehr als die Hälfte zumindest der Brillenträger hat. Machen kann man dagegen nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nix dafür. Normal kann man des operieren lassen aber ich würds nich machen wenns nich unbedingt nötig is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst einmal, sharestyle - Du hast nichts falsch gemacht. Eine Hornhautverkrümmung der Augen bekommst Du angeboren, also gelegentlich erblich bedingt. Lies bitte mal das hier

--> http://www.netdoktor.de/krankheiten/hornhautverkruemmung/

oder auch das hier

--> http://www.fielmann.de/wissen/fehlsichtigkeiten/astigmatismus/

...Bei der Hornhautverkrümmung wird durch eine ungleichmäßige Form der Hornhaut des Auges das einfallende Licht verzerrt auf der Netzhaut abgebildet. Die Betroffenen sehen in der Folge unscharf. Die Ursachen derHornhautverkrümmung sind vielfältig, oft aber ist sie angeboren. Mit speziellen Sehhilfen lässt sie sich häufig ausgleichen. Lesen Sie mehr zur Hornhautverkrümmung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nichts falsch gemacht. Das entwickelt sich einfach so.

Möglicherweise brauchst Du eine Brille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharestyle
17.08.2016, 17:40

ich habe schon seit 4 jahren eine brille und war am Montag bei einen test und da stellte es sich heraus

0