Frage von Mastercar, 159

Lichtschalter wechseln 3 kabel dabei entdeckt?

Hallo, ich habe ein problem und zwar in meinem flur sind 3 lichtschalter montiert, nun habe ich sie bzw wollte ich diese gegen andere tauschen, bei den ersten beiden kein problem immer schön blau und schwarz wie man es kennt. Bei dem 3ten allerdings ist mir beim ausbau aufgefallen das ein grüngelbes kabel am schalter mit dran hing was ja normal der schutzleiter ist und an einem schalter nix zu suchen hat, nun kommts aber wenn ich dieses kabel nicht an den neuen schalter anklemme gehen die lampen nicht mehr an egal mit welchem schalter, sobald ich das kabel mit anklemme gehen die anderen beiden schalter wieder aber der schalter mit dem gelbgrünen nicht mehr. Selbst wenn ich den alten schalter wieder anhließe bekomm ich es einfach net mehr hin das es nor al funktionert was aber vorher der fall war. Wer ne ahnung was da los ist? Da muss doch was komplett verpfuscht worden sein?

Wäre über hilfe dankbar

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Strom, 95

hier hat jemand unter verwendung des Schutzleiters eine Kreuz/wechelschaltung gebaut. das Problem sehe ich schon mal darin, dass einer deiner drei schalter mit 4 kabeln angeschlossen gewesen sein müsste...

hier hilft warscheinlich nur von vorne anfangen...

das hieße:

  1. sicherung aus
  2. alle betroffenen schalter ausbauen
  3. die freien kabelenden EINZELN in Lüsterklemmen klemmen
  4. sicherung an
  5. mit einem 2poligen Spannungsprüfer nachmessen, wo Spannung ankommt. (sollte nur an einer stelle sein)
  6. sicherung aus
  7. ersten schalter so einbauen, dass die Ader, an der die spannung gemessen wurde an "L" kommt. die beiden verbleibenden adern kommen an die "ausänge" des schalters
  8. sicherung an
  9. an den verbleibenden klemmen nachmessen, wo spannung ankommt. es sollte der schalter sein, wo 4 adern angeschlossen waren und nur EINE Klemme!
  10. den ersten, eingebauten schalter einmal umschalten
  11. die messung am 2. schalter wiederholen.
  12. sicherung aus
  13. den 2. schalter (kreuzschalter) so anschließen, dass die beiden drähte, an denen du spannung gefunden hast, an die "eingänge" kommen, die anderen beiden Adern an die "ausgänge"
  14. sicherung an
  15. am dritten schalter nachmessen, wo spannung kommt
  16. den 2. schalter einmal betätigen
  17. am dritten schalter noch mal nachmessen, wo jetzt spannung kommt
  18. sicherung aus
  19. den 3. schalter so einbauen, dass die Ader, an der keine Spannung zu finden war, an die Klemme "L" des 3. Schalters (wieder wechselschalter) angeklemmt werden. die anderen beiden Adern kommen an die "ausgänge" des betreffenden schalters
  20. sicherung wieder an
  21. ausprobieren

lg, Anna

Antwort
von Branko1000, 79

Wenn 3 Lichtschalter im Flur installiert wurden, dann hast du eine Kreuzschaltung verbaut und da brauchst du jedenfalls 2 Wechselschalter und 1 Kreuzschalter.

Die 2 Wechselschalter kommen jeweils am Anfang und Ende der Schaltung, also meistens am einen Ende und am anderen Ende des Raumes und in der Mitte wird der Kreuzschalter angeschlossen.

Ein Schutzleiter darf nicht an einem Schalter angeschlossen sein, richtig da dieser nur zum Schutz verwendet werden darf und bei dir vielleicht als korrespondierender oder geschaltete Ader benutzt wurde.

Dies ist zwar unzulässig, aber du kannst nichts daran ändern, denn vielleicht hat der Elektriker die falsche Leitung verlegt und damit seine verschlampte Arbeit vertuscht.

Von der Ferne können wir dir nicht beantworten, welche Ader welche ist, aber das kann man prüfen. Entweder schaffst du es die Adern so anzuschließen, dass es wieder funktioniert oder du musst einen Elektriker aufsuchen.

An dem Kreuzschalter, also an dem Schalter in der Mitte, sollten 4 Adern angeschlossen wesen sein. 2 Leitungen sollten am Schalter ankommen und du musst jeweils 2 Adern von der gleichen Leitung oben anschließen und die anderen 2 Adern von der anderen Leitung unten am Kreuzschalter.

Antwort
von Mastercar, 59

Hat sich geklärt, hab die erdung aus der schaltung rausbekommen, jetzt hab ich das problem das immer nur 2 der 3 schalter gewehen, quasi muss immer 1 an sein sonst funktioniert es net, denke aber mal das ich dafür jetzt wohl an einer stelle en spezillen schalter brauchen werde, vorher war auch en 4 poliger drinne wo jetzt ein 3 poliger hängt. Aber solange jetzt erstmal geht bin ich glücklich

Antwort
von knox21, 65

Vielleicht hat da jemand eine Wechselschaltung gebaut und den Schutzleiter verwendet, weil er kein Kabel mit mehr Adern verwenden wollte. Lass mal einen Fachmann ran.

Antwort
von Alpako995, 44

Spannung messen! Eventuell falsche Belegung! Wie sind die Lichtschalter geschalten?

Antwort
von Welfenfee, 48

Lichtschalter können unterschiedliche Funktionen haben und auf die Farben der Kabel kann man sich nicht immer so genau verlassen. Es gibt Einschalter, Wechselschalter und Kreuzschaltungen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 47

Ich wäre über Fotos dankbar....

Antwort
von luksterxxxx, 56

Frag doch wenn möglich bei deinem Elektriker nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community