Frage von Iam77777, 18

Ich zahle ca.450 € Miete an ein Verein, der monatlich abgebucht wird. Kann ich den Gasanbieter selbst wählen, weil der Abschlag ja im Mietbetrag beinhaltet ist?

Antwort
von schleudermaxe, 6

Also, einen Abschlag für Gas kann es eigentlich nicht geben, einen für Wärme bzw. Heizkosten allerdings schon, denn der Vermieter muß ja versorgen.

Und wenn er unwirtschaftliches berechnet, hat doch ein Mieter das Recht, dieses zu rügen. Er hat eben unwirtschaftliche Kosten und Lasten nicht zu wuppen, so jedenfalls der BGH.

Antwort
von anitari, 14

Den Gasanbieter kannst Du nur selbst wählen wenn Du einen eigenen Vertrag mit diesem hast.

Da die Heizkosten in der Miete bzw. den Betriebskosten die Du an den Vermieter zahlst ist das nicht möglich.

Kommentar von Iam77777 ,

Also ich hab schon einen eigenen Mietvertrag bei Spar und Bauverein. Da müsst ich doch auch einen eigenen Gasanbieter wählen können, wenn mir denen ihrer zu teuer ist?

Kommentar von anitari ,

Da müsst ich doch auch einen eigenen Gasanbieter wählen können, wenn mir denen ihrer zu teuer ist?

Nur wenn Du eine eigne Heizungsanlage hast und den Gasabschlag direkt an den Versorger zahlen mußt.

Bei zentraler Heizungsanlage entscheidet der Vermieter welchen Anbieter er wählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten