Frage von CacaoBrasil, 51

Ich wurde nach 5 Mon. von Leihfirma gekündigt.Wieso kann Mir die Leihfirma erst ab August ausbezahlen wenn ich das Geld schon am 15.Juli bekomme is das normal?

Habe Ende Februar Angefangen für eine Leihfirma zu arbeiten und weil sie Keine Passende Stelle für mich jetzt haben wurde ich gekündigt an Ende Juni. Kann aber erst meine Papiere meine Restlichen bei denen erst am 15.August abholen. So dreist ist es dass mein Geld nicht wie gewöhnlich überwiesen wird auf meinem Konto sonder mir direkt Bar gegeben wird erst am 15.August wenn sie alles fertig haben.

Antwort
von SiViHa72, 29

Das ist tatsächlich dreist.

Wenn Lohn sonst immer zu einem anderen Datum kam, dann sollte es auch jetzt so sein. Unabhängig von der Übergabe der Papiere.


Und-  bar? Haben die sonst auch immer bar gezahlt? Sehr seltsam.


Denk auch daran: falls Du Überstunden hast, kriegst Du dafür auch Geld.

Und pro Monat ,d en Du bei der Firma warst, kriegst Du 1/12 von Deinem Jahresurlaub! Also 5/12 in Deinem Fall!


Kommentar von CacaoBrasil ,

Da sie ja nichts finden bekomme ich jetzt Urlaub bis zu ihren sogenannten Kündigungsdatum da ich Überstunden und Urlaubstage habe. In der Lohnabrechnung müsste das dann drin stehen.

Kommentar von SiViHa72 ,

Das ist schon mal gut.

Ich kenne nämlich selber 2, von anderen noch mehr ZA-Firmen, wo erstmal fröhlich versucht wurde, nach Ende des Arbeitsvertrages Überstunden und Urlaub unter den Tisch fallen zu lassen.

Superärgerlich, wenn man darauf reinfällt.

Bei Dir scheint´s ja ordentlich zu laufen.

Kommentar von CacaoBrasil ,

Nein immer vorher überwiesen und Vorschuss gibt's von denen auch keinen. Ich fühl mich voll als unwichtig und nach hinten geschoben als hätten alle von dort was besseres zu tun als mir meine geleistete Arbeitszeit sofort zu bezahlen und ich hab in Namenstarken Firmen gearbeitet wie Blanco und EGO !

Kommentar von SiViHa72 ,

ich nochmal.. Kann ich voll verstehen. deshalb seh ich mittlerweile auch zu, bloss nicht mehr in ZA zu kommen, da laufen oft so komische Sachen...

Vor allem: geh mal davon aus, DIE sehen zu, das Geld von der Einsatzfirma aber immer schon zu bekommen. Und dann machen sie so was mit ihren Mitarbeitern   ggrrrr.

Kommentar von CacaoBrasil ,

Ich sollte mich umgehend nach einer neuen Arbeit umschauen stand auch im Brief der Leihfirma und sofort bei dem Arbeitsamt melden weil ich sonst eine Sperrzeit bekomme. Im Arbeitsamt habe sie mir gesagt ich bekomm keine Sperrzeit für Hartz4 und weil ich ja nicht über ein Jahr gearbeitet habe. Also irgendwo hat wer echt keine Ahnung.

Antwort
von miezepussi, 36

Die Papiere müssen Sie dir eigentlich am letzten Arbeitstag aushändigen. 

Kommentar von FrauJessica ,

Nein. Wenn der Lohn lt. AV immer am 15. des Folgemonats bezahlt wird, können Sie dir die Papiere nicht am letzten Arbeitstag (hier der 30.06.) geben, da die Lohnabrechnung noch nicht erstellt ist.

Somit kann auch keine Abmeldung von der Krankenkasse geschehen.

Kommentar von CacaoBrasil ,

Ja Lohnabrechnung wäre am 15.7 fällig und so auch die Überweisung  aber da sie mir jetzt meine Freizeit und Urlaubstage so eingeplant haben von 1.7 - 11.7 ist die Erfüllung des Urlaubsanspruchs und Freizeit wäre von 12.7 - 15.7

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

dann ist dir aber doch klar das du noch bis zum 15.7 bei denen beschäftigt bist und somit ist auch klar warum du erst am 15.8 deine Unterlagen etc. bekommst.

Antwort
von FrauJessica, 36

Das ist wirklich ungewöhnlich, dass das erst so spät ist.

Das mit dem Barcheck machen viele Firmen, falls du noch Unterlagen oder Unterschriften abgeben musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community