Frage von dennischillig, 88

Ich wurde mit einem Anhänger von Obi geblitzt, was kommt auf mich zu?

Hallo gestern waren wir bei Obi einkaufen und haben uns ein Pkw Anhänger gemietet ich weiß nicht ob ich nur 80 oder 100 fahren durfte deswegen bin ich 190gefahren und geblitzt wurden das war am Anfang einer Baustelle erlaubt nur 80 was kann mich erwarten auch was von Obi?

Antwort
von Rockuser, 41

Leider ist das nicht mehr Gelistet, weil es eine Straftat ist, die vor Gericht geht. Bei über 60km/h zu Schnell mit Anhänger sind das mindestens 600€ Bußgeld, 2 Punkte, 3 Monate Fahrverbot. https://www.bussgeldkatalog.org/anhaenger/

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 45

Die Fragestellung erinnert mich doch sehr an die Geschichte mit der Kuh Elsa. Obi dürfte das kleinste Problem sein.

Antwort
von Margotier, 64

Sollte diese trollige Geschicht wahr sein, solltest Du Dich darauf einstellen, zusätzlich zum Bußgeld und Führerscheinverlust ein Strafverfahren am Hals zu haben.

190km/h, erst recht mit Hänger, anstatt erlaubter 80km/h wird wohl als Straftat gemäß StGB gewertet, im schlimmsten Fall drohen also zwei Jahre Knast.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 46

Der Lappen ist Weg egal was mit der Firma ist da musst Du einen Fahrer einstellen für Dich den der wird eingezogen und nach einer  Sperrfrist die das Gericht festsetzt darf Du ihn neu machen . 

Man weiß das man mit Hänger max. 80 fahren darf es gibt auch die 100 KM/H Anhänger die haben dann den 100 Aufkleber drauf Dummheit schützt nicht vor Strafe . 

Ein Wunder das das Gespann auf der Strasse geblieben ist der Hänger hätte dich überholen sollen und das Auto zerstören sollen  es gibt schöne Videos wie schnell so was passiert . 

Allein für das nicht Wissen wie schnell man darf solltest Du den lappen abgeben müssen  . 

Kein Mitleid oder Verständnis das hätte jede menge Tote geben können 

Antwort
von depinnbarger, 64

Hi, also die Logik musst Du mir erst einmal erklären... "...weiß nicht ob ich nur 80 oder 100 fahren durfte ->deswegen<- bin ich 190 gefahren..." Aber ok. Du warst also irgendwas zwischen 90 und 110 Km/H zu schnell. Auch wenn ich die Strafen nicht kenne würde ich auch sagen, dass der Lappen erst einmal weg ist. Und irgenwem eine Summe X geben um den Lappen zu behalten wäre illegal. Den teil der Frage habe ich jetzt einfach mal nicht gelesen.....

Antwort
von Genesis82, 84

Du bekommst einen Strafzettel, Obi nicht. Geblitzt wird von vorne, da ist das Kennzeichen des Anhängers also nicht zu sehen.

Kommentar von dennischillig ,

Und wieviel sind das dann?

Kommentar von Genesis82 ,

kommt drauf an, wie schnell du tatsächlich warst, vermutlich 10-20 Euro

Kommentar von dennischillig ,

Bin auf mein Führerschein angewiesen wegen der Firma meiner Eltern

Kommentar von dennischillig ,

10-20? Ich bin fast 200 mit einem Anhänger gefahren in einer 80er zone

Kommentar von Genesis82 ,

oh, ich dachte die 1 vor der 90 wäre ein Tippfehler gewesen, weil kein normaler Mensch mit Anhänger 190 fährt.... Die 80er-Zone dürfte dann dein kleinstes Problem sein, da du ohnehin nur 80 mit Anhänger fahren darfst, wenn keine Sondergenehmigung für 100 vorliegt.

Antwort
von spacibo, 88

also, bei so einem Verkehrsverstoß ist erst mal dein Führerschein für einige Zeit weg. Der Anhänger von OBI erscheint aber nicht unbedingt auf dem Foto. Der Verkehrsverstoß wird geahndet (also, dass du wesentlich zu schnell gefahren bist). Es wird zu aller erst immer ein Foto vom Fahrzeug und dir gemacht. Wenn natürlich der Anhänger höher als dein Auto ist und das Logo auf der Plane zu sehen ist, dann kann dies natürlich zusätzlich auf dem Foto erscheinen. Klar ist aber, dass du wegen des Verkehrsverstoßes (wesentlich zu schnell gefahren zu sein), belangt wirst.

Kommentar von dennischillig ,

verliere ich mein Führerschein? Bin drauf angewiesen

Kommentar von spacibo ,

das kann sein, bitte lies dir einmal die Vorschriften vom KBA durch. Es ist der Verkehrsbehörde völlig egal, ob du auf den Führereschein angewiesen bist oder nicht. Manche Dinge gehen sogar vors Gericht. Und wenn du einem Richter dann noch sagst, dass du auf den Führerschein angewiesen bist und weißt wie wichtig dieser ist, aber einen derartigen Verkerhsverstoß leichtsinnig begangen hast, dann wird er dir garantiert eine ordentliche Standpauke halten. Ein Führer eines Autos, welcher auf den Führereschein angewiesen ist, hat sich besonders vorschriftsmäßig im Straßenverkehr zu verhalten Was glaubst du, wie viele Verkehrssüner den Richtern schon mit diesem Spruch gekommen sind:) Reue zu zeigen ist da absolut notwendinge Bedingung für eine höhere Strafe. Denn du wirst in der Regel ein Strafverfahren bekommen, wenn du mehr als doppelt so viel wie erlaubt unterwegs warst:)- Leider:(((

Kommentar von dennischillig ,

geld ist nicht das Problem da die Firma bezahlt ich hoffe man kann den Führerschein abkaufen

Kommentar von spacibo ,

du kannst da nichts "abkaufen", denn es gibt da eindeutig Vorschriften, auch im StGB:)!!! Das bedeutet in deinem Fall; dass du "grob fahrlässig den Straßenverkehr gefährdet" hast.- Eigentlich eher  "vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs"! Du solltest dir einen Anwalt für Verkehrsrecht zur Beratung nehmen.

Antwort
von BjarneJensen, 30

Leute, ich denke er meint er ist 90 gefahren ..

Kommentar von Genesis82 ,

dachte ich am Anfang auch, weil ich nicht glauben konnte, dass überhaupt ein Mensch auf den Gedanken kommen könnte, mit einem Anhänger 190 zu fahren. Aber mittlerweile zeigt sich: er war wohl wirklich so schnell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community