Frage von Janette1234, 137

Ich wurde mit 9 Jahren Sexuell Missbraucht von meinem Großvater und möchte nun mit 19 Jahren meinen Namen ändern, ist das möglich?

Ich möchte in diesem Fall allerdings sowohl meinen Vor- als auch meinen Nachnamen ändern lassen...ist das grund genug?

Vielen Dank

Antwort
von gschyd, 73

Ob das ein genug wichtiger Grund genug ist kann ich Dir (leider) nicht sagen - tendenziell eher nein (denke ich), denn

Durch die Namensänderung darf kein falscher Eindruck über familiäre Zusammenhänge entstehen.

einige Infos zum Vorgehen - https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Namensaenderung+nach+dem+Namensaenderun...

Antwort
von Seanna, 28

Da es ja nicht um Zeugenschutz (polizeilich) geht, denke ich nicht, dass das geht.

Zumal du ja nicht nur DAFÜR argumentieren müsstest, sondern vor allem auch nachweisen dass es nicht ums Umgehen von Gläubigern, Betrug und diverse andere Dinge geht. Weil dich dann als privates Unternehmen zu ermitteln ziemlich unmöglich ist.

Steht die Namensänderung denn mit Schutz und Umzug, Kontaktabbruch mit allen Freunden und Verwandten und akuter Bedrohung zusammen? Oder ist das ein reines Gefühlsding, weil du einfach nicht so heißen willst wie er?

Antwort
von Akka2323, 68

Was hat Dein Name mit Deinem Großvater zu tun?

Kommentar von Janette1234 ,

Er hat ihn in dieser Nacht immer wieder gesagt... Es macht mich fertig ihn zu hören. Ich hasse meinen Namen, außerdem haben wir den gleichen Nachnamen, aber ich habe seit dem keinen Kontakt mehr zu ihm

Antwort
von Enrico007, 90

Ich gehe mal davon aus das dein Großvater dann angezeigt wird. Bin mir aber nicht so sicher. Ich glaube aber nicht das du ändern darfst

Antwort
von IvyHolo, 57

ich würde mich erstmal bei der polizei informieren. bei solch einem fall geht die verjährung seeeeeeeeehr lange.du kannst ja mit 9 nich wirklich anzeige erstatten?! wissen denn alle anderen verwandten davon?! das sollten sie, denn ich würde ihnen mit solch einem idioten kein kontakt gewähren. kannst nur hoffen dass er bald abkratzt, wenn es wirklich stimmt, was du sagst. aber namen kannst du immer ändern. kostet halt

Kommentar von Enrico007 ,

Nein Namen kann man eben nicht immer ändern, man braucht dafür einen wirklich guten Grund.. Die Stadt kann nicht mal eben den Namen ändern, das ist mit wirklich großen Aufwand verbunden.

Kommentar von IvyHolo ,

ich meinte jetzt in dem fall. klar kann man den nicht ändern nur weil es nicht gefällt. aber mit ein wenig überzeugungsarbeit geht da sehr viel. denn was ein wichtiger grund ist und was nicht sieht ja auch jeder anders. auch die von der behörde. aber in dem fall darf sie ihren namen definitiv ändern.

Kommentar von Janette1234 ,

Ich habe meiner Mutter erst 5 Jahre danach erzählt, was er getan hat. Er ist immernoch mein Großvater irgendwo und ich kann ihn nicht anzeigen, aber ich habe seit dem keinen Kontakt mehr mit ihm.

Kommentar von IvyHolo ,

du kannst ihn sehr wohl anzeigen. und ich sag dir mal was. jemand der so etwas tut ist kein großvater, nicht hier und nicht irgendwo. er wollte großvater sein?! dann sollte er sich dementsprechend verhalten. es gibt zwei dinge im leben die man falsch machen kann. 1. fehler über die jeder hinwegsehen kann bsp. er hätte dir in die fresse geschlagen. dann ist er irgendwo ein großvater mit aggressionsproblemen usw.
und
2. dinge die ABSOLUT verboten sind. OHNE AUSNAHME. egal ob bekannter oder großvater. und bei solchen absoluten dingen wie vergewaltigung sollte man die todesstrafe wieder einführen. nicht jeder täter darf den schutz des gesetztes genießen. bzw. sollte es nicht dürfen.
Aber das mit dem gesetzt usw. wird jetzt viel zu kompliziert...
fakt ist. nur weil er verwandt mit dir ist lässt du ihm das durchgehen?! ach ja er ist ja iwo dein opi. dann hat er halt was böses getan... was würdest du tun, wenn es ein fremder wäre?! würdest du ihn dann in schutz nehmen?! nein. warum also solltest du den opa in schutz nehmen?! ach ja, er ist ja verwandt mit dir.. hey... das macht die situation nicht weniger schlimm nur weil er mit dir verwandt ist.

ja klar 9 und 5 is 14. natülich dauert es bis man das weiter sagt. hat denn deine mutter kontakt zu ihm?! ist das ihr vater?!

in so einem fall darfst du natürlich deinen namen ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community