Frage von sunshine2310, 8

Ich wurde mehrfach an meiner rechten Hand Operiert (Sehnen OP, Radius Verkürzung, Denervation, Ganglion Entfernung) Leider habe ich immer noch starke Schmerzen?

Die letzte OP war die Ganglion Entfernung im Mai. Da seit August die Schmerzen wieder stärker sind wurde im Oktober ein MRT gemacht bei dem mehrere entzündliche Prozesse im Gelenk festgestellt wurden. Daraufhin wurde am Montag Kortison gespritzt. Seit der Spitze sind die Schmerzen zum Teil unerträglich. Leider wurde mein Termin beim Handchirurgen abgesagt! Daraufhin war ich bei meinem Hausarzt und dann heute Nachmittag in der Notaufnahme. Anscheinen hat sich das Kortison nicht richtig verteilt und verursacht die Schmerzen. Ausser Schmerzmittel nehmen, die Hand ruhig halten und auf einen Termin beim Handchirurgen warten (dauert noch 10 Tage bis zum Termin) kann man nichts machen. Hat jemand Erfahrung mit so etwas oder eine Idee was gegen diese unerträglichen Schmerzen helfen kann?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Grillmax, 3

...nicht sehr angenehm mit der Aussicht leben zu müssen, weitere 10Tage Schmerzen zu haben...ist Cortison das einzige schmerzhemmende Medikament?

Was hat dein Doc zu Antibiotika gesagt?

Schmerzmittel mildern nur den Schmerz,  beseitigen aber nicht dessen Ursache ...

Antwort
von MausZoey14, 6

Was gegen die Schmerzen hilft kann ich dir leider nicht sagen, aber du kannst Ihnen vorbeugen indem du nicht mehr so oft masturbierst 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community