Frage von Raiidon, 79

Ich wurde letztens Abgeschleppt und vom einen ans andere Ende von Hannover transportiert. Ist das rechtens?

Es gibt allein in meinem Stadtteil 7 Abschleppunternehmen welche ich zu Fuß hätte erreichen können. Darf man einfach irgend ein Abschleppunternehmen anrufen wo ich dann 15 km mit der Bahn fahren darf und noch anderthalb Stunden zu spät zur Arbeit komme? Oder habe ich ein Recht drauf dass ich erwarten kann dass das Auto wenigstens halbwegs in der Nähe untergebracht wird?

Antwort
von Laestigter, 39

Wo welches Unternehmen "abstellt" oder nur "umsetzt" (auch so etwas gibt es) ist von Stadt zu Stadt verschieden. 

Anruf beim Ordnungsamt könnte Klarheit bringen..

Aber wahrscheinlich ist es mehr rechtens als an einer Stelle zu parken, an der man abgeschleppt wird...

Antwort
von wurzlsepp668, 46

du hast das Recht, die Verkehrsregeln so einzuhalten, dass es erst gar nicht zum Abschleppvorgang kommt .....

i.d.R. erfolgt der Anruf in einer Zentrale, welche das nächstgelegene Fahrzeug zum Auftrag schickt. und da jede Firma ihren eigenen Sammelplatz für abgeschleppte Fahrzeuge hat, kann es durchaus sein, dass die Anreise zur Auslöse des Fahrzeuges etwas aufwendiger ist ....

Kommentar von Raiidon ,

Der Typ der den Abschlepper gerufen hat hat dort direkt angerufen. Also mit völliger Absicht ein Unternehmen beauftragt was relativ weit weg ist. Es dauert zwei Sekunden 'Abschleppdienst Hannover Misburg' zu googlen. 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

niemand (!!) ist gezwungen, den nächstgelegenen Abschleppdienst zu rufen .....

anscheinend hatte der Anrufer die Nummer gespeichert .....

ich würde mir auch max. 1 Abschleppdienst im Handy speichern ...

Kommentar von Raiidon ,

Wenn das ein älterer Mann gewesen wäre, keine Ahnung von Technik der sich einfach ein Abschleppdienst iwie organisieren musste... kein Thema. Es ist ja schließlich auch meine Schuld und er will da seinen markt hinbauen. Aber der typ dort war um die 30 jahre, iPhone 6s..

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ja und?

der wollte dein Fahrzeug so schnell wie möglich weg haben .....

und zu Iphone-Nutzern sag ich besser nix ....

Kommentar von Raiidon ,

Ja so schnell wie möglich wäre sicher gewesen einen von Misburg anzurufen

Kommentar von wurzlsepp668 ,

auch schon mal auf die Idee gekommen, dass der nicht aus deinem Kaff kommt?

aber ich gebs auf .....

Kommentar von Raiidon ,

Das ist alles Hannover. misburg ist ein stadtteil 

Antwort
von uni1234, 33

Du bist in Hannover 15 km mit der Bahn gefahren? Zweimal um die Stadt rum oder wie?

Kommentar von Raiidon ,

Nein von Misburg bis zum Industriegebiet Vahrenwalder kurz vor Langenhagen wenn du es genau wissen willst :)

Antwort
von Novos, 46

Es geht wohl nicht um das Abschleppunternehmen, sondern um den Verwahrungsort. Hast Du selbst den Abschleppdienst angerufen und die Fahrzeug-Unterbringung veranlaßt??

Kommentar von Raiidon ,

Bei mir war halt Stadtteilfest und überall war es voll. Hab mich deshalb auf nen Schulparkplatz gestellt. Da ist aber jeden samstag Markt, das hatte ich nicht aufn schirm..Der Gemüsehändler dort hat von selbst das Unternehmen angerufen von 15 km Entfernung.. Finde das echt dreist. 

Kommentar von Novos ,

Der hatte wohl keinen anderen auf seinem Schirm.

Kommentar von Raiidon ,

Das Ding ist, wenn das ein älterer Mann gewesen wäre, keine Ahnung von Technik der sich einfach ein Abschleppdienst iwie organisieren musste... kein Thema. Es ist ja schließlich auch meine Schuld und er will da seinen markt hinbauen. Aber der typ dort war um die 30 jahre, iPhone 6s.. Anstatt der mal googlet

Antwort
von HangoverTom, 10

Hast du doch selber schuld. Was parkst du auch da, wo es verboten ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community