Frage von Skrillexpro123, 51

Ich wurde letzten Monat operiert und es hat sich etwas entzündet und eiterd auch etwas ist es schlimm?

Also ich wurde am knie operiert. Die Methode die angewendet wurde nennt sich 'MPFL-Plastik' und die Narbe wo sie die sehne entfernen hat sich entzündet und eiterd auch ist das sehr schlimm? :/ sollte ich zum Arzt gehen?

Antwort
von paulalueers, 21

Kann sein das du gegen irgendwas dadrin allergisch bist, ich war mal gegen die Fäden allergisch, zum arzt solltest du auf jeden Fall!
Besser Vorsorge als Nachsorge ;) 

Antwort
von landregen, 32

Natürlich solltest du zum Arzt gehen! Der kann dir auch sagen, wie schlimm oder wenig schlimm das ist und kann es behandeln.

Antwort
von putzfee1, 22

Natürlich solltest mit einer eiternden Entzündung zum Arzt gehen! Es ist definitiv nicht normal, wenn sich eine OP-Wunde entzündet und eitert.

Antwort
von Joschi2591, 19

ja, unbedingt.

Und der sollte einen abstrich vom Eiter nehmen, einschicken in ein Labor und auf die Keimart bestimmen lassen.

Danach richtet sich das Antibiotikum, welches der Arzt Dir verschreibt, wenn es nötig sein sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten