Frage von Karakuro, 39

ICH wurde in der schule gemobbt weil ich anders bin vom Charakter und nicht dazu gehöre..bin nicht mehr zur Schule gegangen und habe jetzt ein Bußgeldverfahren?

Ich komme aus einer anderen Stadt .. Das regt die auch auf was soll ich jetzt machen

Antwort
von goali356, 11

Wegen sowas nicht zur Schule zugehen ist keine Lösung.

Du willst dir doch nicht durch die Mobber deine Zukunft versauen.

Letztendlich solltest du dich einem Vertrauenslehrer anvertrauen und ihm über die Vorfälle berichten.

Die Lehrer werden normalerweise in so einem Fall Maßnahmen ergreifen dass
das Mobbing aufhört und du keine Angst mehr vor denen haben brauchst.
Sollten die Mobber nicht aufhören, kann es auch je nach schwere
Konsequenzen bis hin zur Entlassung von der Schule geben.

Solltest du dich im allgemeinen durch das Mobbing unwohl an der Schule fühlen und es sich nicht bessern, wäre auch ein Schulwechsel eine Option.

Was das Bußgeld angeht, würde ich ebenfalls mit der Schule reden, wenn du die Umstände erklärst, sieht man da vlt. nochmal von ab.

Wichtig ist dass man aufjdenfall was tut, denn wenn man nichts macht wird es meist nur schlimmer.

Antwort
von Gerneso, 10

Wenn Du schulpflichtig bist, musst Du zur Schule gehen.

Wenn es Probleme in Deiner Schule gibt, hättest Du Dir Hilfe holen können. Einfach nicht mehr hingehen geht natürlich nicht.

Antwort
von NekoLucie, 16

Also ersteinmal schildere deine Situation den Leuten, die dir das Bußgeld ausdrängen wollen, damit du aus der Sache raus bist. 

Dann würde ich definitiv die Schule wechseln oder mich mit einem Lehrer in Kontakt setzten um die Situation zu klären. Ein Schulwechsel ist nicht die Welt und mir hat es z.B. sehr geholfen. 

Viel Glück noch weiterhin ;)

Antwort
von TheMentaIist, 16

Natürlich. Ist doch klar wenn du nicht mehr zu Schule gehst. Du musst schon offiziell die Schule wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten